Amazon Fire Phone erhält großes Update auf Android 4.4

Amazon Fire Phone Header

Amazon hat in den USA damit begonnen, ein großes System-Update für das erste eigene Smartphone auszurollen.

Basierte die bisherige Version von Fire OS noch auf dem veralteten Android 4.2 Jelly Bean, aktualisiert Amazon die Versionsnummer nun auf 4.4 und die damit aktuell am meisten verbreitete Version. Natürlich hätte es auch gerne Lollipop sein dürfen, da der Nutzer des Fire Phones sowie selten etwas vom Grundsystem zu sehen bekommt, würden dies viele Nutzer vermutlich nicht einmal bemerken.

Zu den Verbesserungen von Fire OS 4.6.1 gehört unter anderem Unterstützung für Bluetooth Low Energy und auch das Hintergrundbild kann endlich geändert werden. Der HDR-Modus für Fotoaufnahmen kann auf „automatisch“ gestellt werden und natürlich wurden auch eine Menge Fehler behoben.

Aktuell ist das Update noch nicht für deutsche Geräte erhältlich, wer das Fire Phone hier in Deutschland für 10 Euro erstanden hat, dürfte die Wartezeit jedoch sicher verschmerzen können und zuvor war das Ganze ja sowieso ein Flop.

via smartdroid quelle: gsmarena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.