OnePlus 6T: Der aktuelle Stand der Gerüchte

Oneplus 6t Leak Header

Es wird ein spannender Monat mit vielen Neuankündigungen. Und bei einigen Modellen haben wir bereits ein gutes Bild, vom OnePlus 6T zum Beispiel.

Im Oktober werden wir viele neue Flaggschiffe im Smartphone-Bereich sehen, eins wurde sogar schon heute vorgestellt. Weitere werden in den kommenden Tagen noch folgen, darunter auch das OnePlus 6T. Auch in diesem Jahr ist also wieder ein T-Modell geplant und ich glaube das wird ab sofort auch Standard sein.

Es gibt bereits einige offizielle Details zum OnePlus 6T, so hat man als erstes den Fingerabdrucksensor unter dem Display bestätigt, doch es gibt auch schon viele Leaks und wir haben sogar schon sehr früh erste Pressebilder gesehen. Ich habe mir daher mal die Meldungen angeschaut und diese hier zusammengefasst.

OnePlus 6T: Gerüchte im Überblick

Abonnieren-Button YouTube

OnePlus 6T: Mögliche Spezifikationen

  • 6,41 Zoll OLED-Display (2340 x 1080 Pixel)
  • Snapdragon 845
  • 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher
  • 128 und 256 GB Speicher
  • Dual-Kamera (16 + 20 Megapixel)
  • Frontkamera mit 16 Megapixel
  • Akku mit 3700 mAh
  • Android 9 Pie

Das OnePlus 6T kommt ohne Klinkenanschluss, ohne Qi, ist nicht IP-zertifiziert und wir wissen aktuell noch nicht, ob es Stereo-Lautsprecher geben wird. Die Notch wird etwas kleiner und wir werden erneut Midnight Black und Mirror Black sehen. OnePlus hat mit Sicherheit weitere Farben geplant, aktuell ist unklar welche.

Oneplus 6t Midnight Black

Das OnePlus 6T wird etwas dicker als das OnePlus 6 sein und der Preis soll ebenfalls leicht ansteigen. Das OnePlus 6 startet bei 519 Euro, das OnePlus 6T könnte zwischen 529 und 549 Euro liegen. Beim 5T gab es keine Preiserhöhung (im Vergleich zum 5er), daher gehe ich hier zumindest von keinem großen Anstieg an.

Das OnePlus 6T wird voraussichtlich Ende des Monats erhältlich sein, derzeit haben wir noch keinen Termin für die Ankündigung. Damit kommt es etwas früher als das 5T, das haben wir erst Mitte November 2017 gesehen. Das OnePlus 6 kam ja aber auch etwas früher als das OnePlus 5, daher wundert uns dieser Schritt nicht.

OnePlus 6T: Erste Einschätzung

Ein Fazit zu einem Modell zu ziehen, welches man noch nicht in der Hand hatte, ist eine Sache, aber zu einem inoffiziellen Modell eine andere. In diesem Beitrag findet ihr eine Mischung aus Gerüchten, offiziellen Details und Spekulation von meiner Seite. Daher basiert meine Einschätzung auch auf reiner Spekulation.

Was ich aber etwas schade finde: Kein Qi. Ich hatte drei Kritikpunkte beim 6: Kein Qi, keine IP-Zertifizierung und keine Stereo-Lautsprecher. Qi wird es weiter nicht geben und eine IP-Zertifizierung fehlt auch. Die IP-Zertifizierung ist zu verkraften, wobei das OnePlus mittlerweile teuer genug wäre, um so eine zu verlangen.

Qi soll erst kommen, wenn der Standard so schnell wie Dash Charge ist. Halte ich für eine Ausrede, denn niemand verlangt das. Man kann so ein Feature auch einbauen und dann mit der Zeit upgraden. Außerdem ist Qi mit 15W nicht mehr so langsam wie vor ein paar Jahren. Der Wechsel von Aluminium zu Glas bringt daher meiner Meinung nach eher einen Nachteil mit, da das Gerät so anfälliger wird.

Was mich beim OnePlus 6T Ende 2018 aber wirklich stören würde: Fehlende Stereo-Lautsprecher. Dieses Detail ist noch nicht bekannt und ich hoffe sie kommen.

Oneplus 6t Mirror Black

Ansonsten ist es ein typisches T-Upgrade mit einem großen Headliner (dem Sensor unter dem Display). Als Nutzer eines OnePlus 6 kann man getrost abwarten, doch wenn das am Ende alles ist, dann würde ich auch so eher auf das OnePlus 7 warten.

Eine kleinere Notch und der Sensor sind nett, aber bei der Performance wird sich nichts tun und zwei große Kritikpunkte wurden noch nicht beseitigt. Da das OnePlus 6 aber schon jetzt ausverkauft ist und eingestellt wird, bleibt OnePlus-Interessenten Ende des Monats nur noch der Griff zum OnePlus 6T übrig. Ich denke man wird wieder ein sehr solides Modell liefern, welches aber weiterhin nicht ganz mit den teuren Modellen von Huawei und Co „mithalten“ kann. Zumindest beim Blick auf das Datenblatt.

Dafür wird OnePlus sicher wieder mit die beste Performance und zusammen mit dem Pixel 3 das beste OS auf dem Android-Markt bieten. Das ist auch sehr wichtig.

Was ich beim 6T spannend finde: In den USA wird man erstmals bei einem großen Netzbetreiber (T-Mobile) vertreten sein. Vor allem dort ist das ein enormer Schritt nach vorne auf dem Weg zum Massenmarkt. Mal schauen, ob in Deutschland ein ähnlicher Schritt folgen wird, geplant hat man sowas schon länger.

Was ist eure Einschätzung zum OnePlus 6T? Reichen euch ein etwas besserer Akku, eine kleinere Notch und der Sensor unter dem Display für ein Upgrade aus?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.