Razer Phone 2 kommt 2018

Razer Phone 1

Razer wird in diesem Jahr einen Nachfolger des Razer Phone auf den Markt bringen, es wird jedoch noch eine Weile dauern. Dezember steht nun im Raum.

Chen Xiaoping von Razer hat auf einem Gaming-Event in China bestätigt, dass man bis Ende des Jahres einen Nachfolger für das Razer Phone zeigen möchte. Details nennt man nicht, doch der Marktstart in China scheint für Dezember geplant zu sein. Das erste Razer Phone wurde im November vorgestellt. Der Nachfolger könnte also auch in diesem Zeitraum gezeigt werden und pünktlich zu Weihnachten kommen.

Ich glaube Razer hat mit diesem Zeitpunkt, sofern sie sich hier treu bleiben, aber ein Problem. Das Razer Phone kam nämlich noch mit dem Snapdragon 835 auf den Markt, wenige Monate später gab es aber schon die ersten Modelle mit dem Snapdragon 845. Für ein Gaming-Smartphone, welches den vollen Fokus auf Performance legt, nicht so optimal. Das Razer Phone 2 soll den „aktuellsten Chip“ nutzen.

Razer Phone 2: Snapdragon 845 oder 855?

Die Medien in China spekulieren daher, dass das der Snapdragon 855 sein könnte. Das scheint aber unwahrscheinlich, denn ein neuer Snapdragon der 8XXer-Reihe kommt wohl erst Anfang 2019 auf den Markt. Gut möglich, dass er noch 2018 präsentiert wird, aber die ersten Modelle gibt es meistens erst zum MWC im Frühjahr.

Der Snapdragon 845 wurde übrigens im Dezember vorgestellt. Falls es wie letztes Jahr abläuft, dann wird Razer das Smartphone vorstellen, es auf den Markt bringen und 1-2 Wochen später gibt es schon einen aktuelleren Prozessor. Vielleicht sollte man sich überlegen, ob man den Launch nicht um 1-2 Monate verschiebt und direkt auf den kommenden Snapdragon 855 setzt. Was auch möglich wäre: Eine Partnerschaft mit Qualcomm, das Razer Phone 2 könnte das erste Modell mit dem 855 werden.

Das halte ich aber für eher unwahrscheinlich. Aber warten wir mal ab, am Ende ist der Snapdragon 845 ja auch eine gute Wahl und in Kombination mit genug RAM und ein paar Anpassungen am OS sehr flott unterwegs. Ein großer Kritikpunkt wäre das nicht, immerhin gibt es sowieso kaum Spiele, die so einen Prozessor komplett ausreizen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones