Samsung Galaxy Core Advance angekündigt

Galaxy Core Advance_W_7
Tastenfans aufgepasst: Samsung hat da was für euch. Das neue Galaxy Core Advance hat nicht nur den üblichen Home-Button, sondern eine ganze Reihe weiterer Knöpfe für „Benutzer, die sich mit der Touchscreen-Erfahrung weniger wohl fühlen“.

Am Nachfolger des Galaxy Core findet man neben den drei Fronttasten und der üblichen Lautstärkewippe links und dem Powerknopf rechts auch noch eine Kamera- sowie Sprachrekordertaste. Eingefasst sind diese in das übliche Samsung-Design in Deep Blue oder Pearl White.

Zu den technischen Eigenschaften gehören:

  • 4,7″-TFT-Display mit WVGA-Auflösung (800 x 480 Pixel, 199 PPI)
  • 133,3 x 70,5 x 9,7 mm Größe bei 145 g Gewicht
  • 1,2 GHz-Dual Core-Prozessor mit 1 GB RAM
  • Android 4.2 Jelly Bean
  • 8 GB interner Speicher, erweiterbar per microSD
  • 5-Megapixel-Haupt- und VGA-Frontkamera
  • HSPA, Wi-Fi b/g/n 2,4 GHz, NFC, Bluetooth 4.0
  • GPS und GLONASS
  • FM-Radio
  • 2.000 mAh-Akku

Samsung betont in der Pressemitteilung die Software, welche das Galaxy Core Advance einer breiten Masse an Nutzern zugänglich machen soll. Neben durchaus nützlichen Features wie Optical Scan, das Text aus Bildern erkennt und vorliest, oder dem bereits erwähnten Sprachrekorder gibt es auch Sachen, bei denen ich stutzig wurde. Kandidat Nr. 1 dafür ist Screen Curtain, welche die Benutzung des Smartphones mit schwarzem Bildschirm ermöglicht. Schreibt mir mal in den Kommentaren, wie man das einsetzen kann.

Aus der Pressemitteilung übernommen hier die Liste geiler Samsungfeatures, die nun wirklich jeder alle immer nutzt:

  • Sound & Shot
  • Group Play
  • S Translator
  • Easy Mode
  • S Voice
  • S Beam
  • Instant Voice Recorder
  • Voice Guidance (TTS, Voice Guided Camera, Text Reader)

Das Samsung Galaxy Core Advance soll Anfang nächsten Jahres erhältlich sein, eine Preisempfehlung ist bisher nicht bekannt.

Was wär es euch wert?

Samsung Mobile Press

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.