Samsung Galaxy Note 5 soll schon am 12. August präsentiert werden

Samsung Galaxy Note Kamera Header

Es hat sich vor ein paar Tagen bereits angedeutet, jetzt gibt es erneut eine vertrauenswürdige Quelle, die von einem August-Event für das Samsung Galaxy Note 5 und auch das Samsung Galaxy S6 edge+ spricht.

Die Meldung kommt von SamMobile, wo man für gewöhnlich gut informiert über die Abläufe bei Samsung ist. Dort heißt es in einem Bericht, dass das Samsung Galaxy Note 5 am 12. August und gemeinsam mit dem Samsung Galaxy S6 edge+ präsentiert wird. Das neue Galaxy Note soll sogar noch vor der IFA in Berlin, und zwar schon am 21. August, in den Verkauf gehen. Diese Meldung deckt sich mit einem älteren Gerücht, das es vor ein paar Tagen gab.

Ein paar neue Details gibt es auch noch. Das neue Phablet-Flaggschiff, das Note 5, soll dem Galaxy S6 sehr stark ähneln. Zumindest optisch. Der S Pen wurde ebenfalls überarbeitet und fühlt sich nun mehr nach Stift an und auf einen microSD-Slot muss man hier ebenfalls verzichten. Interessant ist hier, dass das Galaxy S6 edge+ dem neuen Note daher sehr stark ähneln wird, es fehlt im Grunde nur der Stift und es hat etwas weniger Power.

Diesen beiden Modellen wird anscheinend der Fokus im Weihnachtsgeschäft gelten und ich bin mal gespannt, ob man auf dem Event auch noch die neue Smartwatch präsentieren wird, oder ob man sich dann diese für die IFA in Berlin aufheben wird. Auch wenn ich es vor ein paar Tagen noch nicht für möglich gehalten hätte, Samsung hat den Termin in diesem Jahr wohl wirklich ein paar Tage nach vorne gelegt. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung