Samsung Galaxy TabPro S2 mit Windows 10 in Planung

Samsung plant einen Nachfolger für das Galaxy TabPro S, welches wieder mit Windows 10 auf den Markt kommen soll. Noch ist allerdings unklar wann.

Zu Beginn des Jahres präsentierte Samsung das Galaxy TabPro S. Das Gerät ist ein Hybrid aus Tablet und Laptop. Wobei es mehr Tablet ist und durch eine Tastatur zu einem Arbeitsgerät erweitert werden kann. Das Gerät ist seit März im deutschen Handel erhältlich und kann für knapp unter 900 Euro gekauft werden.

Anscheinend hat sich das Gerät auch gar nicht so schlecht verkauft bisher, denn Samsung plant laut SamMobile einen Nachfolger, der in vier Versionen auf den Markt kommen soll: SM-W728, SM-W727, SM-W723 und SM-W720. Vermutlich hat Samsung unterschiedliche Spezifikationen und eine LTE-Version geplant.

Das Samsung Galaxy TabPro S2 soll wie sein Vorgänger mit einem 12 Zoll großen Amoled-Display daher kommen, welches mit 2160 x 1440 Pixel auflöst. Unter der Haube werkelt vermutlich ein neuer Intel Core M-Prozessor. Ein Datum für die Präsentation haben wir nicht, ich rechne 2016 aber nicht mehr damit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen