Apple macOS Big Sur kommt morgen

Craig Federighi Apple Header

Apple hat gestern nicht nur neue Hardware angekündigt und über den neuen M1-Chip gesprochen, es ging auch um die Basis für die neuen Macs. Das wird macOS 11 alias macOS Big Sur sein. Und wie erwartet kommt das Update sehr bald.

Die neuen MacBooks und der Mac mini starten zwar erst kommende Woche, die finale Version von macOS Big Sur allerdings schon morgen. Apple hat gestern offiziell bestätigt, dass macOS 11 ab dem 12. November für alle verfügbar sein wird.

macOS Big Sur: Wer, was und wann?

Welche Modelle werden unterstützt? Alle iMacs ab 2014, alle MacBooks ab 2015, jedes MacBook Air und Pro ab 2013, jeder Mac mini ab 2014 und natürlich der Mac Pro und iMac Pro. Was ist neu? Es gibt ein neues Design und vieles mehr, ich kann euch die macOS-Webseite von Apple, oder das Video weiter unten empfehlen.

Wann kann man mit dem Update rechnen? Ich gehe davon aus, dass es wie immer gegen 19 Uhr deutscher Zeit sein dürfte, eine Uhrzeit hat Apple nicht genannt.

Apple iPhone 12S Pro wohl mit LTPO-Display

Apple Iphone 12 Notch

Apple soll dem iPhone 12S Pro (und iPhone 12S Pro Max) laut The Elec ein LTPO-Display spendieren. Die OLED-Panels werden aber nur in den zwei Pro-Modellen zu finden sein. Neben Samsung Display ist wohl auch LG Display ein Zulieferer. LTPO…10. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.