AVM löscht inaktive MyFRITZ!-Konten

Myfritz App Header

AVM schreibt aktuell Nutzer von MyFRITZ! an, die ihr Konto bereits über ein Jahr nicht mehr genutzt haben. Diese müssen aktiv werden, wenn das MyFRITZ!-Konto nicht gelöscht werden soll.

Seit diesem Monat werden MyFRITZ!-Konten, die seit über einem Jahr nicht mehr genutzt werden, nach zweimaliger Rückfrage beim User automatisch gelöscht. Die Rückfrage kommt per E-Mail und ermöglicht die Löschung zu verhindern, indem man sich über einen Link anmeldet. Auch eine Frist wird dem User in der E-Mail mitgeteilt.

Ich selbst bin nicht betroffen, da ich in meinem MyFRITZ!-Konto immer mal wieder aktiv war – vor allem über die MyFRITZ!-App. Allerdings hat uns ein Hinweis auf diese Thematik erreicht und auch bei Twitter bin ich darüber gestolpert. Anzumerken wäre eventuell, dass die E-Mail auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich wirkt und an eine Phishing-E-Mail erinnert.

So schaut die E-Mail von AVM aus:

AVM löscht inaktive MyFRITZ!-Konto

Bevorstehende Kontolöschung

Sie erhalten diese E-Mail, da Ihre FRITZ!Box bei MyFRITZ! registriert ist, aber Ihr MyFRITZ!-Konto seit über einem Jahr nicht mehr genutzt wurde. Ihr MyFritz- Konto mit der E-Mail-Adresse xxx@xxx.de wird automatisch gelöscht, wenn Sie sich nicht bis zum 28. November 2021, 16:48 Uhr anmelden.

Klicken Sie auf folgende Schaltfläche, um Ihr MyFRITZ!-Konto weiterhin zu nutzen:

[ Anmelden und Ihr MyFRITZ!-Konto behalten ]

Achtung: Bitte beachten Sie, dass bei der Löschung Ihres MyFRITZ!-Kontos alle registrierten FRITZ!-Produkte und Einstellungen auf MyFRITZ! unwiderruflich gelöscht werden.

Mit freundlichen Grüßen Ihr MyFRITZ!-Team


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Horst

    Ich habe die App MYFritz schon länger auf meinem Smartphone und benutze sie auch regelmäßig. Heute Morgen habe ich ebenfalls eine Mail bekommen, wobei ich seit einem Jahr angeblich diese nicht mehr benutz hätte. Stimmt also nicht. Vorsicht mit einer Neuanmeldung !!!!!.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.