Binge Reloaded – die 2. Staffel startet am 14. Januar bei Amazon Prime Video

Binge Reloaded Amazon Prime Video

Die Comedy-Show „Binge Reloaded“ startet in die zweite Staffel. Ab dem 14. Januar 2022 zeigt die Amazon Original Show erneut den Querschnitt eines fiktiven TV-Abends – inklusive bekannter und beliebter Streaming- oder TV-Momente und der Imitation von Figuren aus dem Show-Business.

Die acht Episoden der neuen Staffel Binge Reloaded voller sketchartiger Clips stehen exklusiv bei Prime Video in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Streamen bereit. Die erste Staffel steht bei Amazon Prime Video zum Abruf bereit. Mich wundert die Fortsetzung etwas, da die erste Staffel ziemlich schlechte Bewertungen erhalten hat.

Darum geht’s bei Binge Reloaded:

Die Protagonist:innen schlüpfen in der zweiten Staffel der Amazon Original Show erneut in die Rollen verschiedener Persönlichkeiten der medialen Echtzeit. In kurzen, sketchartigen Clips wird der deutsche TV-Abend auf die Schippe genommen, mit Rückgriff auf Elemente bekannter Ereignisse aus Film, Fernsehen und Streaming.

Zum Cast der zweiten Staffel Binge Reloaded gehören Michael Kessler, Martin Klempnow, Jan van Weyde, Jasmin Schwiers, Antonia von Romatowski, Christian Schiffer, Joyce Ilg, Paul Sedlmeir. Zusätzlich wird Ilka Bessin in Gastrollen zu sehen sein.

Amazon Prime bietet vollen Zugriff auf die Inhalte von Prime Video und kann über eine kostenlose Probemitgliedschaft 30 Tage getestet werden.

Amazon Prime Video: Das seht ihr im Januar 2022

Amazon Prime Video 2021 Header

Mal wieder gibt es für euch hier einen aktuellen Überblick, was uns im nächsten Monat in Sachen Streaming bei Amazon Prime Video erwartet. Auch im Januar 2022 nimmt man bei Amazon Prime Video natürlich wieder neue Inhalte zum kostenlosen Streamen, Leihen oder…22. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin

    Oh Gott warum? Ich hab nicht mal die erste Folge zu Ende gucken können…Kein Vergleich zu Switch damals.

  2. Dirk Gromer

    ja an das "Original" kommen die leider immer noch nicht so recht ran. Schade

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.