BMW i5 präsentiert sich als Erlkönig

Bmw I4 M 2021 Header

Der BMW i5 ist nun auf den Straßen unterwegs und BMW testet einen noch stark getarnten Erlkönig. Momentan steht im Raum, dass der rein elektrische 5er BMW gegen 2024 kommt, er soll dann aber schon 2023 offiziell vorgestellt werden.

Wie beim i4 (Beitragsbild) nutzt BMW für den i5 eine Verbrenner-Plattform, die man entsprechend angepasst hat, um Elektroautos damit bauen zu können. Und da es die gleiche Plattform wie beim BMW i4 ist, werden die Details ähnlich aussehen.

Der Erlkönig zeigt aber, dass der BMW i5 deutlich weniger „aggressiv“ als der i4 daher kommt und einen dezenteren Kühlergrill (der ja nur noch Optik bei einem Elektroauto ist) besitzt. Gut möglich, dass da noch eine aggressivere Version des BMW i5 geplant ist, denn auch dieses Elektroautos soll als M-Version kommen.

Die Bilder des BMW i5 kann man durchaus als Marketing einstufen, denn sie sind ganz „zufällig“ zeitgleich bei mehreren großen Automedien veröffentlicht worden. BMW will also, dass man über den i5 spricht, auch wenn es noch lange dauert.

BMW i5 wird es nicht leicht haben

Für mich stellt sich nur die Frage: Der BMW i5 wird ein teures Elektroautos sein und noch eine Verbrenner-Plattform nutzen, während Audi und Mercedes ihre Modelle in dieser Klasse bis dahin bereits mit einer richtigen Elektro-Plattform bauen. Reicht das also, um konkurrenzfähig zu sein? Und wie sieht es mit dem Platzangebot aus?

Etwa ein Jahr nach dem BMW i5 wird bei BMW dann auch eine ganz neue Elektro-Plattform starten, da muss man also schon viel in die aktuelle Verbrenner-Plattform investieren, damit so ein BMW i5 im Jahr 2024 auch wirklich attraktiv sein wird.

Porsche Taycan: Nächste Woche steht eine neue Version an

Porsche Taycan Detail Header

Die LA Auto Show startet kommende Woche, daher gab es auch schon diese Woche einige Ankündigungen in diesem Bereich. Doch kommende Woche ist da noch mehr geplant und auch Porsche möchte in den USA etwas präsentieren. Kommt der Porsche Taycan…11. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.