Corona-Warn-App: Unveränderte Risikoberechnung trotz Delta-Variante

Corona Warn App Header

Die Corona-Warn-App, die mittlerweile über 30 Millionen Downloads verzeichnet, hat noch keine Anpassungen aufgrund von Virusvarianten erhalten. Das könnte sich aber je nach Studienlage ändern.

Durch die neu auftretenden „besorgniserregenden Virusvarianten“ (Variants of Concern, VoC), insbesondere die Delta-Variante in Deutschland, verfolgt das Projektteam der Corona-Warn-App laut aktuellem Blogeintrag kontinuierlich das Ziel, die Leistung der App an die aktuellen Umstände anzupassen.

Auch die Anpassung der Risikoberechnung ist immer wieder Thema. Doch die erfolgt noch nicht, auch wenn die Delta-Variante ansteckender sein könnte. Dazu heißt es:

Zum jetzigen Zeitpunkt reicht die wissenschaftliche Evidenz noch nicht aus, um eine Änderung der Risikoberechnung vorzunehmen.

Zur Einschätzung der aktuellen Lage werden diverse Datenquellen regelmäßig ausgewertet und fließen in die Entscheidung mit ein. Das Projektteam orientiert sich bei der Risikoberechnung in der Corona-Warn-App an den Handlungsempfehlungen für die analoge Kontaktpersonenermittlung der Gesundheitsämter. Sobald es hier Änderungen gibt, wird die Risikoberechnung in der Corona-Warn-App ebenfalls angepasst.

Derzeit muss eine Begegnung mit einer positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Person mindestens 9 gewichtete Minuten in einem definierten Nähebereich gemessen worden sein, um von der App als Begegnung mit erhöhtem Risiko („rote Kachel“) berücksichtigt zu werden.

Immerhin: Die Anpassung der Parameter erfolgt wie üblich serverseitig, sodass die User der App nichts weiter tun müssen, sobald es eine neue Anpassung geben wird.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Digitale Impfzertifikate für Genesene ab morgen in Apotheken erhältlich

Corona Impfnachweis Header

Von COVID-19 genesene Patienten können in Deutschland ab dem morgigen Freitag ein digitales Impfzertifikat in Apotheken bekommen. Bereits vollständig geimpfte Personen konnten bisher bereits einen digitalen Impfnachweis über Apotheken generieren lassen. Nachdem auf dem Server des Robert-Koch-Institutes (RKI) die Voraussetzungen…8. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.