Google erwähnt erstmals Pixel 5

Google Pixel Android Header

Google dürfte in den kommenden Wochen zunächst das Pixel 4a vorstellen und wir rechnen damit, dass das auf der Google I/O 2020 passiert. Doch die Arbeiten am Google Pixel 5 haben natürlich schon lange begonnen und die ersten Leaks, wenn auch teilweise sehr fragwürdige Leaks, machen bereits die Runde.

Nun hat Google das Pixel 5 erstmals selbst erwähnt und damit indirekt bestätigt, denn im AOSP-Bereich findet man einen Eintrag, in dem das neue Smartphone genannt wird. Google dürfte kaum geplant haben, dass das schon jetzt entdeckt wird, oder man wollte die Gerüchteküche eventuell auch selbst anfeuern.

Google Pixel 5: Design-Leak dürfte noch dauern

Details gibt es keine und auch sonst ist es in der Gerüchteküche bisher sehr ruhig was die kommende Pixel-Generation angeht. Es dürfte auch noch eine Weile dauern, bis wir das Pixel 5 sehen, denn die Renderbilder vom Pixel 4 gab es erst im Juni (worauf Google das Pixel 4 übrigens einfach selbst zeigte).

Warten wir mal die kommenden Wochen ab, denn eine Developer Preview von Android 11, das Pixel 4a oder die Google I/O könnten alle Hinweise für das neue Flaggschiff im Herbst liefern. Ich bin gespannt auf das neue Pixel 5, nach dem Pixel 4 habe ich meine Erwartungen an 2020 aber auch etwas gesenkt.

Google Pixel 5 Aosp

Google: Flex-Modus von Samsung könnte mit Android 11 kommen

Samsung Galaxy Z Flip Violett

Samsung präsentierte gestern das Galaxy Z Flip und mit diesem auch einen Flex-Modus. Dieser splittet das Display in zwei Hälften und ermöglicht es, dass der Inhalt einer App geteilt wird. So sieht man zum Beispiel in der oberen Hälfte vom…12. Februar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).