Google zeigt Interesse an Android-Tablets

Oppo Pad Header

Irgendwann 2017 hat sich Google entschieden, dass es das mit Android für Tablets war. Klar, man kann Android weiterhin auf Tablets nutzen, aber Google selbst war raus und entwickelt die Oberfläche seit Android P im Jahr 2018 nicht mehr weiter.

Kurz danach stellte man die eigene Tablet-Reihe ebenfalls ein und seit dem müssen die Hersteller schauen, was sie aus Android für Tablets machen. Und weil das sehr teuer ist, hat sich eigentlich nur noch Samsung halbwegs Mühe damit gegeben.

Google optimiert Android für Tablets

Doch aktuell findet ein Umdenken statt, denn Android 12L fokussiert sich zwar auf Foldables, davon werden aber auch Android-Tablets profitieren. Im Januar haben wir dann erfahren, dass Google wohl derzeit intern ein neues Tablet-Team aufbaut.

Android 12l Header

Und dazu gehört Rich Miner, der sich in der neuen „The Android Show“ von Google sehr positiv zu Tablets geäußert hat. Man konnte schon vor der Pandemie (Ende 2019) sehen, dass Tablets wieder boomen und die Pandemie hat dann endgültig für einen Push gesorgt, der weiterhin anhält und bald Laptops ablösen dürfte.

Google rechnet mit „Tablet first“-Apps

Tablets wurden in den letzten Jahren auch deutlich komplexer und besser, zum Beispiel mit Stiften und Tastatur-Cases. Google hat zwar noch keine Produkte und keine konkreten Features für Android angekündigt, aber das klingt wirklich gut. Man geht davon aus, dass wir bald mehr „Tablet first“-Apps und Dienste sehen werden.

Android 13 befindet sich jetzt in der Preview, aber kommenden Monat soll es die Beta mit den neuen Funktionen geben. Ich bin ja mal gespannt, ob wir nach Android 12L noch mehr Neuerungen für große Displays sehen werden. Das Interesse ist da, aber mal schauen, ob was Google geplant hat und wohin die Reise jetzt führt.

Apple ruht sich auf dem Erfolg des iPads immerhin auch nicht aus.

Hinweis auf Google Pixel 7 (Pro) in Android 13 entdeckt

Google Pixel 6 Pro Detail Header

Es dürfte kaum eine Person überraschen, dass Google an der Pixel-Reihe festhält und wir auch 2022 wieder neue Modelle sehen werden. Dennoch interessiert es sicher einige, dass die Geräte in Android 13 entdeckt wurden. Google plant wieder zwei Pixel-Modelle Google…19. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.