HTC: Steuert man auf das Ende zu?

Falls ihr diesen Blog schon ein paar Jahre verfolgt, dann werdet ihr vielleicht den Abstieg von HTC auf dem Smartphone-Markt erlebt haben, wenn ihr aber schon etwas länger dabei seid, dann eventuell auch noch den Aufstieg.

Modelle wie Desire und Co. waren einst Bestseller und HTC war eines der ersten Unternehmen, die Android (meiner Meinung nach) dabei geholfen haben, dass das OS heute dort angekommen ist. Natürlich muss man da auch Samsung und Co. nennen, aber in der Anfangszeit machte HTC richtig Druck.

HTC: Eine Grafik sagt alles

Irgendwie war dann aber vor etwas weniger als 10 Jahren der Wurm drin und man schaffte es nicht den Stand zu halten. HTC baute Jahr für Jahr ab und die Grafik von TechCrunch zeigt eigentlich sehr gut, wie es bei HTC so lief:

Htc Umsatz

Der Umsatz war 2018 nicht besonders hoch, trotzdem ist er um 57,8 Prozent im letzten Jahr eingebrochen, im Vergleich zu 2017 sogar um 87 Prozent. Um das mal etwas einzuordnen: Apple macht mit einem Produkt wie den AirPods (Pro) mittlerweile mehr Umsatz, als HTC mit allen Produkten.

PS: Der Umsatz von HTC lag 2019 bei knapp 300 Millionen Euro.

Doch HTC hat sich auch fast komplett vom Smartphone-Markt verabschiedet und somit einen lukrativen Bereich hinter sich gelassen. Ein großer Teil arbeitet mittlerweile bei Google und HTC selbst konzentriert sich auf VR. Das reicht aber nicht, um ein Plus zu erzielen. HTC hat noch keine Angaben zum Gewinn oder Verlust für 2019 gemacht, die ersten drei Quartale waren aber negativ.

HTC: Kommt nochmal ein Comeback?

Vor ein paar Wochen gab HTC an, dass man sich von den Fehlern erholen möchte. Ich habe in den letzten Jahren wirklich oft gesagt, dass ich gespannt bin, wie das Jahr für HTC laufen wird. Diese Zeiten sind mittlerweile vorbei, denn ich glaube nicht, dass HTC noch große Chancen auf dem Markt hat.

Es würde mich mittlerweile ehrlich gesagt schwer wundern, wenn man sich aus dieser Krise heraus kämpfen kann. Wünschen würde ich es HTC irgendwie, aber an ein Comeback 2020 oder 2021 glaube ich nicht. Mal schauen, wie lange man noch so weitermacht, denn man will jetzt sicher auch nicht kontinuierlich Geld verbrennen, bis dann in ein paar Monaten alles verbraucht ist.

HTC 5G Hub im Test: viel mehr als ein mobiler Router

Htc 5g Hub

Um HTC ist es in den letzten Jahren ruhig geworden, der Smartphone-Pionier hat schon lange keinen Topseller mehr auf den Markt gebracht. Umso erstaunlicher ist es, dass HTC beim neuen Mobilfunk-Standard 5G eine führende Rolle spielt, indem das Unternehmen mit…26. Oktober 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.