Instagram stellt IGTV-App offiziell ein

Instagram Optik Neu

IGTV hätte 2018 der große Angriff als Anbieter für Videos werden sollen, doch Facebook scheiterte mit dem Versuch. Es gab ein paar Bemühungen, um IGTV noch irgendwie zu pushen, doch dann verschwand das Angebot in der Versenkung.

Im selben Jahr rückten die Reels in den Fokus und wurden zügig ausgebaut, man findet sie jetzt sogar in Facebook selbst. Instagram hat Ende letzten Jahres betont, dass man sich 2022 auf Videos konzentrieren möchte und so ist es jetzt auch.

Igtv Kevin Systrom Header

IGTV gehört nicht dazu und nachdem man aus den normalen Videos und IGTV die „Instagram Videos“ gemacht hat, folgt jetzt das Ende von IGTV. Die App für Android und iOS wird eingestellt und man konzentriert sich auf Videos in der Haupt-App.

Instagram hat betont, dass der Fokus weiterhin voll auf Videos liegen wird, aber eben ohne IGTV und mehr auf den Reels, die vermutlich ganz gut laufen und die seit letztem Jahr lukrativ sind, da sie Facebook/Meta mit Werbung versehen hat.

iPad-App für Instagram weiterhin vom Tisch

Apple Ipad Mini 6 Hand Header

Marques Brownlee hat schon häufiger betont, dass er gerne eine iPad-App für Instagram hätte. Damit ist er nicht alleine, es ist mittlerweile ein kleiner Witz in der Tech-Szene geworden. Doch wie ist der Stand bei Instagram, ist was geplant? MKBHD…28. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.