„Kleiner Fahrplanwechsel“: Die Bahn dreht an der Preisschraube

Deutsche Bahn 2

Die Deutsche Bahn (DB) macht aktuell nicht nur wegen des 9-Euro-Tickets von sich reden. Auch ein „kleiner Fahrplanwechsel“ steht bevor, der Anpassungen mitbringt.

Die Bahn dreht zum anstehenden Fahrplanwechsel am 12. Juni 2022 auch an der Preisschraube. Die Fahrradkarte national und international kosten dann einheitlich 9 Euro (vorher waren es 8 Euro). Obacht: Der neue Preis gilt auch für BahnCard Kunden, der bisherige BahnCard-Rabatt für die Fahrradkarte entfällt also.

Auch wird eine Anpassung des Reservierungsentgelts auf 4,50 Euro in der 2. Klasse (das sind 0,50 Euro mehr als bisher) und 5,90 Euro in der 1. Klasse (das sind 0,60 Euro mehr) eingeführt. Eine Familienreservierung kostet 9 Euro in der 2. Klasse und 11,80 Euro in der 1. Klasse. Die Dauerreservierung bleibt unverändert.

Weitere Anpassungen im Fernverkehr ab 12. Juni (laut Bahn):

Erweiterung des Fahrplangebots über die Sommermonate

  • 4 zusätzliche Verbindungen zwischen Warnemünde, Rostock und Berlin
  • Direktverbindung von Dresden über Berlin nach Binz bzw. Stralsund
  • Zusätzliche Verbindung Hamburg – Kopenhagen (6 statt bisher 5 Züge täglich)

Dauerhafte neue Verbindungen

  • Fernverkehr für Chemnitz und Freiberg (Sachsen)
  • Direktverbindung Flensburg – Prag
  • Zusätzliche Verbindungen ICE Hamburg – Köln
  • Früh morgens: EC Lindau-Reutin – Zürich
  • Wieder da: Berlin – Westerland (Sylt)

Angebote

  • Super Sparpreis Aktion schon ab 12,90 Euro auf ausgewählten Strecken im Fernverkehr, buchbar vom 5. Juni bis 31. August für Reisen ab 12. Juni 2022.
  • BahnCard 100 zum Aktionspreis für junge Erwachsene (unter 27 Jahre) und Senioren (ab 65 Jahre), vom 12. Juni bis 30. September 1 Jahr flexibel in Deutschland reisen, nur 222 Euro im Monat, zum einmaligen Gesamtpreis von 2.664 Euro.
  • Verlängerung des 20 Fahrten-Tickets: Das Angebot des 20-Fahrten-Tickets wird um ein weiteres Jahr verlängert.
  • NEU: Ab 13. Juni ist das 20 Fahrten-Ticket auch als 10-Fahrten-Variante erhältlich.

9-Euro-Ticket gestartet – bereits rund 7 Millionen mal verkauft

9 Euro Ticket

Das 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr in Deutschland ist zum heutigen 1. Juni 2022 gestartet. Die Vorverkaufszahlen können sich sehen lassen. Die Nachfrage nach dem 9-Euro-Ticket ist hoch. Seit den ersten regionalen Verkaufsstarts am 20. bzw. 23. Mai sind bis zum…1. Juni 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Ferdi 🏅

    Es ist sowieso schon total peinlich, dass man bei einer teuer gekauften Fahrkarte keinen Platz bekommt und diesen extra zahlen soll … Und wenn man den extra bezahlt dann sitzt noch irgendein anderer Mensch auf dem Platz und man muss diese Menschen dann ansprechen und darauf verweisen, dass man den Platz gebucht hat. Wer sich so etwas freiwillig antut ist wirklich schmerzbefreit.

  2. Mark 👋

    Hallo, woher stammt die Information mit der Bahncard100-Aktion für U27 bzw. Senioren? Konnte nirgends wo sonst etwas finden.

      1. Mark 👋

        Ja hab ich dann auch gesehen ;) Danke!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.