Marvel Studios: Spider-Man könnte bleiben

Spider Man Marvel Header

Marvel hat in den letzten Jahren viele Rechte für die eigenen Superhelden an andere Studios verkauft. Darüber ärgert man sich heute sicher und vor allem bei Spider-Man dürfte der Ärger groß sein, denn das ist eine sehr lukrative Marke.

Die Rechte dafür besitzt Sony und die Tatsache, dass wir zwei Solo-Filme mit Spider-Man im Marvel Cinematic Universe von den Marvel Studios gesehen haben, lag an einem Deal zwischen Disney und Sony. Der Deal ist aber ausgelaufen.

Die beiden Unternehmen haben sich vor ein paar Monaten auf einen dritten Film geeinigt und womöglich wird Spider-Man noch den ein oder anderen Gastauftritt in anderen Marvel-Filmen haben. Doch wie geht es weiter? Muss sich Disney bereits mit der Frage beschäftigen, ob man Spider-Man aus den Drehbüchern streicht?

MCU: Spider-Man soll erhalten bleiben

Laut Geekosity arbeiten Disney und Sony derzeit einen Vertrag aus, der aus drei weiteren Spider-Man-Filmen (und vermutlich auch Gastauftritten) bestehen soll. Doch nicht nur das, Disney hat Disney+ zum wichtigsten Produkt erklärt und will die Filme auch dort haben, das soll ebenfalls ein Teil des neuen Deals sein.

Funfact: Man kann sich das komplette Marvel-Universum bei Disney+ anschauen, wird es aber nicht zu 100 Prozent verstehen, da Spider-Man beim Finale eine große Rolle spielt und die Filme nicht bei Disney+ verfügbar sind. Das ist also nicht im Interesse der Nutzer und vor allem auch nicht im Interesse von Disney.

Sony hat keinen eigenen Streamingdienst und es deutet sich auch nicht an, dass einer kommt. Es wäre also denkbar, dass man für einen Deal offen ist. Bisher gibt es die Spider-Man-Filme bei Netflix, aber da sich Netflix fast nur noch auf eigene Produktionen konzentriert, wäre man sicher offen für eine „Ablösesumme“.

Disney+ wird ab 2021 teurer

Disney Plus Header

Disney blickt mittlerweile auf 86,7 Millionen aktive Nutzer und damit hat vermutlich kaum einer knapp ein Jahr nach dem Marktstart von Disney+ gerechnet. Wobei ich mal behaupten würde, dass nicht nur Mandalorian und alte Disney-Klassiker für das Wachstum verantwortlich waren,…11. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.