Mercedes-Benz plant AMG-Elektroautos

Mercedes Amg Header

Mercedes-Benz hat vor ein paar Tagen den Mercedes-Benz EQA bestätigt und die EQ-Marke wird in den kommenden Monaten in den Fokus rücken. Passend dazu will man jetzt die ersten Elektroautos mit AMG-Branding auf den Markt bringen.

Laut Autocar hat Markus Schäfer von Mercedes-Benz bestätigt, dass wir den EQA, den EQB, den EQS und den EQE als AMG-Version sehen werden. Konkrete Details gibt es noch keine, aber der aktuelle EQA könnte bald den Anfang machen.

Der Mercedes-Benz EQS ist der nächste Kandidat auf der Liste und da gab es im Frühjahr 2020 bereits das Gerücht, dass eine AMG-Version mit über 600 PS bei Daimler geplant ist. Die deutschen Premium-Hersteller legen also bald los.

Audi sprach bereits im Sommer 2020 darüber, dass die RS-Modelle bald nur noch elektrisch sein dürften und BMW wird wohl bald das erste M-Elektroauto zeigen. Da ist es nur logisch, dass Mercedes-AMG hier ebenfalls schon vorbereitet ist.

Mercedes-Benz wirbt auch 2021 mit altem NEFZ-Wert

Mercedes Benz Eqa Neu Header

Das Beste oder nichts. Woran denkt ihr bei diesem Slogan? Mercedes-Benz hat in den letzten Jahren ein gutes Image in einer gewissen Zielgruppe aufgebaut und ich behaupte mal, dass sich Kunden davon angesprochen fühlen und das glauben. Allerdings ist man…5. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.