Netflix wird teurer: Höhere Preise kommen in Europa an

Netflix Logo Header

Netflix hat die Preise zum Start ins neue Jahr in den USA angezogen und es sieht so aus, als ob das bald uns betrifft. Direkt vorab: In Deutschland gibt es noch die alten Preise, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Preiserhöhung uns betrifft.

Netflix knackt erstmals die 20 Euro

2020 erhöhte Netflix die Preise auch erst in den USA, bevor man sie später in Europa und dann bei uns erhöhte. Und auch dieses Mal können wir den Blick auf andere Länder (Irland und UK) werfen, um die neuen Preise vorher zu erfahren.

Der Basisplan kostet jetzt 8,99 Euro, das Standard-Abo gibt es für 14,99 Euro und wer 4K möchte, der zahlt jetzt stolze 20,99 Euro bei Netflix. Ich habe ja noch mit 19,99 Euro für das Premium-Abo gerechnet, aber Netflix will einen Euro mehr.

  • Netflix Basis: 8,99 Euro
  • Netflix Standard: 14,99 Euro
  • Netflix Premium: 20,99 Euro

Das ist mittlerweile schon sehr teuer, vor allem, wenn man 4K möchte. Netflix muss sich echt nicht wundern, wenn Personen das Abo teilen, denn wer schaut im Jahr 2022 noch gerne in HD. Das Standard-Abo ist jetzt teurer, als das Premium-Abo im Jahr 2019 (bevor die Preiserhöhung kam). Das geht schon sehr schnell nach oben.

Wie gesagt, uns betrifft das bisher noch nicht, aber bei der letzten Preiserhöhung lagen nur ein paar Tage zwischen dem Preisanstieg in Großbritannien und bei uns. Daher würde ich kommende Woche mit neuen Preisen in Deutschland rechnen.

Peaky Blinders: 6. und letzte Staffel ab Juni bei Netflix

Peaky Blinders Header

Viele (inklusive mir) haben sicher darauf gewartet, wann die 6. und letzte Staffel von Peaky Blinders bei Netflix zu sehen sein wird, immerhin läuft sie gerade bei BBC. Jetzt haben wir ein Datum: Es dauert noch, ab dem 10. Juni…10. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Felix 🏆

    Hoffentlich bleibt die Türkei verschont 🙏

  2. ChrisH 🌟

    Vielleicht sehe ich schon zu lange Amazon Prime Video, aber ich finde die Oberfläche eh unübersichtlich und finde Beim stöbern selten einen Film der mich interessiert. Nachdem man jetzt auch noch Discovery verloren hat habe ich Netflix gekündigt. Prime Video und Disney + reichen mir.

  3. Keks mit Ecke ☀️

    Wenn es soweit kommt, dann kündige ich Netflix. Die meisten Filme und Serien laufen früher oder später auch bei amazon Prime und da Disney, gefühlt halb Hollywood gehört, ist Disney + eine echte Alternative geworden. Die Netflix Eigenproduktionen haben mich in den letzten Jahren immer weniger abgeholt und wenn ich mal eine Serie durchbingen will, dann kann ich mir für den Monat auch das Abo holen.

  4. Philipp 🏅

    Hab mein Abo im Moment ohnehin ausgesetzt. Wenn die Preiserhöhung kommt werde ich es wohl gar nicht mehr aktivieren.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.