Ruuky startet mit Apple Pay

Apple Pay Volksbanken

Die Ruuky Mastercard ist ab sofort mit Apple Pay nutzbar. Das hatten wir bereits erwartet, nachdem man kürzlich bereits mit Google Pay gestartet war

Ruuky bietet ein „App-Konto“ für Kinder bzw. Jugendliche und auch Erwachsene. Zuvor war das Unternehmen als Pockid bekannt. Ab heute steht den Kunden von Ruuky auch die kontaktlose Zahlungsweise Apple Pay zur Verfügung. Benötigt wird eine Mastercard sowie die Ruuky-App, wenn man den Service nicht über die iOS Wallet-App manuell hinzufügen möchte.

Die Einrichtung läuft dabei wie folgt ab: Öffne die Ruuky App auf deinem iPhone. Gehe in die Karten-Einstellungen und klicke auf den Button „Hinzufügen zu Apple Wallet“ und folge den Anweisungen. Das Mindestalter für die Nutzung von Apple Pay ist 16 Jahre.

Ruuky Apple Pay

Die Daten der verwendeten Zahlkarte werden wie bei Apple Pay üblich weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine verschlüsselte Alias-Kartennummer im Sicherheitsbereich des Smartphones hinterlegt.

Outbank bekommt Splitbuchungen

Outbank

Die Multibanking-App Outbank hatte bereits im Februar ein Abo-Modell eingeführt, welches bereits im April „mehrere zehntausend“ Abonnenten für sich gewinnen konnte. Nun gab es wieder ein Update. So hat man jetzt die Splitbuchungen implementiert. Ab sofort können User damit einzelne…1. August 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.