• Samsung Galaxy Note 10 (Pro): Neue Anordnung der Kameras

    Samsung Header

    Samsung plant für den Herbst voraussichtlich vier neue Note-Modelle. Einmal ein normales Galaxy Note 10 und dann noch eine Pro-Version, beide soll es als 4G-Version und als 5G-Version geben. Es wird aber wohl doch nicht einfach nur ein Galaxy S10 5G mit Stift sein, denn es gibt eine Änderung beim Design.

    Am Sonntag gab Ice Universe über Twitter bekannt, dass es eine Änderung bei der Kamera auf der Frontseite und bei den Kameras auf der Rückseite geben wird. Er ging jedoch nicht weiter ins Detail. Da Vinci ist übrigens der interne Codename für das kommende Note-Flaggschiff aus dem Hause Samsung.

    Gestern folgte dann Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks mit einem Tweet und sprach von einer mittigen Anordnung bei der Frontkamera und einem vertikalen Setup bei den Kameras hinten. Die S10-Reihe setzt auf eine horizontale Anordnung.

    Ben Geskin ließ sich direkt von OnLeaks inspirieren und bastelte ein Mockup, welches er über Instagram teilte. Doch der entdeckte das Mockup und gab gleich bekannt: So wird es nicht aussehen. Weitere Details nannte er aber nicht.

    https://twitter.com/OnLeaks/status/1130691140779429888

    Wir kennen OnLeaks von den zahlreichen Render-Bildern, die er immer wieder veröffentlicht und ich gehe spätestens jetzt stark davon aus, dass er uns in den kommenden Tagen mit dem ersten richtigen Leak vom Samsung Galaxy Note 10 (Pro) versorgen wird. Klingt so, als wüsste er, wie das Gerät aussieht.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →