Samsung Galaxy S23 könnte mit MediaTek-Chip kommen

Samsung Galaxy S22 Ultra Hand

Samsung könnte in Zukunft auch einige Modelle mit einem Chip von MediaTek auf den Markt bringen, das haben wir schon letzten Monat erfahren. Doch welche der kommenden Modelle sind dabei? Ich hätte auf die Galaxy A-Reihe getippt und liege damit vermutlich falsch. Laut Business Korea peilt man eher Highend-Modelle an.

Neues FE-Modell mit MediaTek-Chip?

Das erste Gerät mit einem MediaTek-Chip soll das kommende Samsung Galaxy S22 FE sein, mit dem wir im Spätsommer oder Herbst rechnen. Und 2023 folgt die S23-Reihe. Allerdings könnte das uns nicht betreffen, denn Samsung überlegt laut der Quelle, dass man die MediaTek-Chip eher in asiatischen Ländern nutzen möchte.

Mediatek Header

Da stellt sich dann nur die Frage: Wird Samsung in Zukunft tatsächlich Qualcomm, Exynos und MediaTek in der S23-Reihe nutzen? Qualcomm in den USA, Exynos in Europa und MediaTek in Asien? Die aktuelle Strategie mit zwei unterschiedlichen Chips kommt schon nicht gut an, drei Chips wären vermutlich noch schlimmer.

MediaTek hat sich positiv entwickelt, das soll keine Kritik an der Dimensity-Reihe sein, der Dimensity 9000 ist sicher eine gute Option. Es würde mich aber schon sehr wundern, wenn Samsung auf drei unterschiedliche Chips setzt. Und es sieht derzeit nicht so aus, als ob man sich von der Exynos-Reihe trennen möchte.

Kommt das Oppo Find X5 Pro+ mit Periskop-Kamera?

Oppo Find X5 Pro Header

Das Oppo Find X5 Pro ist ein sehr gutes Flaggschiff, aber vielleicht noch nicht die Spitze von Oppo in diesem Jahr. Aus China hört man von einem Oppo Find X5 Pro+, welches das aktuelle Modell in den Schatten stellen und…5. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Christian 🏅

    "Die aktuelle Strategie mit zwei unterschiedlichen Chips kommt schon nicht gut an, drei Chips wären vermutlich noch schlimmer."

    Kommt drauf an. Warum kommt die 2-Chip Strategie nicht gut an bzw. wo?

    Es sind nur irgendwelche Nerds hier bei uns die Meckern. Den Großteil interessiert es doch nicht ob das ein Snapdragon oder Exynos drin steckt.

    Selbst die Nerds die Meckern würden keinen Unterschied festellen bzw. können es ja auch gar nicht weil die Snapdragon Variante hier nicht erhältlich ist. Das Gemecker basiert rein auf irgendwelchen Youtube Videos.

    Das ganze Thema ist eh total lächerlich.

    1. Zwei Dinge: Unterschätze mal nicht, wie viele „normale“ Menschen sich informieren, wenn sie 1300+ Euro für ein Smartphone ausgeben. Klar, es gibt auch die, die mit einem iPhone 13 Pro Max mit 512 GB Speicher nur WhatsApp nutzen, aber Ultra/Pro-Modelle richten sich eben auch an Nerds und die kümmert es.

      Ich kenne einige Personen, die sich aufgrund des Exynos-Chips gegen Samsung entschieden haben.

      Aber, Punkt Nummer 2: Ich finde es auch egal, welcher Chip da nun genau drinsteckt, wenn alles läuft. Da mittlerweile aber alle Highend-Modelle so ähnlich sind, würde ich eben einfach das Gerät mit dem besseren Chip nehmen, die Auswahl ist ja riesig.

  2. Kai 👋

    Bitte MediaTek anstatt des Exynos, welcher jedes Jahr irgendwelche Probleme macht und leistungstechnisch hinterherhinkt.

    Die einzige Frage wäre, ob MediaTek lange genug Treiber für Android Updates bereitstellt. Wobei das seit Project Treble eigentlich kein Problem mehr sein sollte.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.