Steven Spielberg: Netflix sichert sich mehrere Filme von Amblin Partners

Netflix App Preview Header

Netflix baut die Offensive an Filmen weiter aus und hat laut Variety einen neuen Deal mit Amblin Partners ausgehandelt. Das ist die Produktionsfirma von Steven Spielberg, der vor ein paar Jahren noch als Kritiker von Streamingdiensten galt.

Mittlerweile ist er offen dafür und nicht mehr auf das Kino fokussiert. Netflix soll sich mindestens zwei Filme pro Jahr von Amblin Partners gesichert haben, es ist aber unklar, wie lange der Deal geht. Steven Spielberg selbst soll einige Filme selbst leiten, konkrete Projekte wurden bisher allerdings noch nicht bestätigt.

Netflix hat bisher auch schon mit Kinofilmen experimentiert und es wäre nicht ausgeschlossen, dass einige dieser Projekte für kurze Zeit im Kino zu sehen sein werden. Das wird dann aber von Film zu Film entschieden. Amblin Partners arbeitet außerdem weiterhin mit Universal zusammen, dieser Deal bleibt erhalten.

Konkurrenz für Netflix? ARD und ZDF verknüpfen Mediatheken

Ard Zdf

Die Mediatheken von ARD und ZDF werden offiziell verknüpft und jetzt soll ein „gemeinsames Streaming-Netzwerk“ mit über 250.000 Inhalten entstehen. Die Vernetzung startete schon 2019 und letztes Jahr folgte der gemeinsame Login. ARD und ZDF: Apps bleiben erhalten Allerdings soll…21. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.