Surface Laptop: Microsoft hat wohl günstige Version geplant

Microsoft Surface Laptop Header

Microsoft verkauft aktuell den Surface Laptop 3, der mit einem 13,5 Zoll großen Display und bei knapp 1000 Euro startet. Wie The Verge exklusiv erfahren hat, will das Unternehmen bald mit einer günstigeren Version vom Laptop angreifen.

Microsoft plant Angriff auf Google

Man plant den Surface Laptop in diesem Jahr angeblich auch als Version mit 12,5 Zoll großem Display, Intel i5 (10. Generation), 4 GB RAM und 64 GB Speicher (und Windows 10 im S-Modus), die dann zwischen 500 und 600 Dollar kosten soll.

Die Idee scheint, dass man mit diesem Modell vor allem auch Google mit den Chromebooks und Chrome OS angreifen möchte, die in den USA immer beliebter bei Schülern und Studenten werden, da sie günstig sind. Die Ausstattung zeigt, dass das keine „Power-Maschine“ wird, aber für Office dürfte das ausreichen.

Neue Surface-Produkte werden gerne im Oktober vorgestellt und diese neue Laptop-Version könnte demnach in gut einem Monat auf den Markt kommen.

Microsoft Surface Duo wohl erst ab 2021 in Deutschland

Microsoft Surface Duo Headphones Header

Microsoft schickt in ein paar Tagen mit dem Surface Duo sein erstes Android-Smartphone ins Rennen und setzt dabei auf einen komplett neuen und faltbaren Ansatz. Die Hardware unter der Haube ist veraltet, aber die ersten Eindrücke der äußeren Hardware waren…4. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).