VISA und Mastercard erwägen Kooperation mit Wirecard einzustellen

Bezahlen Payment Karte Online

Wie gestern bekannt wurde, hat die Wirecard AG einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Danach überschlugen sich die Meldungen. Ein Detail soll dazu nicht unerwähnt bleiben.

So sollen VISA und Mastercard laut Insiderinformationen, die Bloomberg vorliegen, erwägen, die Kooperation mit Wirecard einzustellen. Die Kartengesellschaften sehen demnach in dem angeschlagenen Zahlungsdienstleister Wirecard ein Risiko für ihre eigenen Geschäfte. Für Kunden von Wirecard wäre das eine sehr herausfordernde Entwicklung.

In der Praxis würde das bedeuten, dass VISA und Mastercard erwägen, Wirecard die Möglichkeit zu entziehen, Zahlungen über ihre Netzwerke zu verarbeiten. Laut dem Bloomberg-Bericht sollen bereits einige Wirecard-Kunden kontaktiert worden sein, damit diese auf dieses Szenario vorbereitet sind. „Wirecard-Kunden“ dürften hier Handelsunternehmen wie beispielsweise ALDI SÜD sein, die ihre Zahlungen von Wirecard abwickeln lassen.

Info

Bitte beachtet, dass die Geschehnisse rund um Wirecard derzeit sehr dynamisch sind und sich stetig ändern können. Sobald es neue Informationen gibt, versuchen wir diese zeitnah im Blog zu veröffentlichen bzw. in den entsprechenden Beiträgen als Update zu ergänzen.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.