VW ID.4: Volkswagen zeigt Elektro-SUV etwas später

Vw Id Id4 Prototyp Header

Volkswagen präsentierte im Sommer 2017 den ID Crozz und 2020 wird man nun die Serienversion von diesem Fahrzeug vorstellen. Auf der IAA 2019 war der rein elektrische SUV bereits als Prototyp zu sehen und wir wissen, dass er als VW ID.4 auf den Markt kommen soll. Ursprünglicher Plan: Eine Ankündigung im April.

VW ID.4 und VW ID.5 im Juni

Doch wie Autocar erfahren hat, wird Volkswagen mit dem VW ID.4 nicht die New York Auto Show im April, sondern die North American International Auto Show (auch bekannt als Detroit Motor Show) besuchen. Die Automesse findet in diesem Jahr erstmals im Sommer (7. bis 20. Juni) und nicht im Winter statt.

Neben dem VW ID.4 könnte man dort auch den VW ID.5 vorstellen, bei dem es sich um die Coupé-Version vom Crozz handelt. Außerdem wäre es möglich, dass wir mit den neuen Elektro-SUVs auch erstmals das GTX-Branding sehen, welches das GTI-Branding für die Elektromobilität werden soll.

Der VW-Konzern möchte schon ab 2023 über eine Million Elektroautos im Jahr produzieren und in diesem Jahrzehnt wird es 75 neue Elektroautos geben. Ich gehe mal davon aus, dass wir 2020 noch mehr ID-Modelle neben dem ID.4 und ID.5 sehen werden, womöglich auch neue ID-Konzeptfahrzeuge.

IAA 2021: Automesse erfindet sich neu

Vw Id.3 Iaa Header

Die IAA 2019 in Frankfurt konnte knapp 560.000 Besucher anlocken. Damit verzeichnete die weltweit größte Automesse nicht nur einen Rückgang bei den Ausstellern (838 statt knapp 1000), sondern auch bei den Besuchern. 2017 waren knapp 30 Prozent mehr Besucher auf…4. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.