WhatsApp für iOS erhält Bugfix-Update

WhatsApp iPhone Header

Und wo wir gerade bei Updates sind, auch WhatsApp für iOS hat nach dem großen Update für iOS 7 schon ein erstes Bugfix-Update erhalten. Welche Fehler in Version 2.11.6 beseitigt werden wurde aber nicht gesagt.

Vor ein paar Tagen haben die Entwickler von WhatsApp ihr großes Update für iOS 7 veröffentlicht und dieses enthält nicht nur ein neues Design, sondern auch einige neue Funktionen. Bei einem so großen Update ist es nicht selten, dass sich auch ein paar Fehler einschleichen. Man hat die neue Version im Vorfeld zwar ausgiebig mit den Betatestern getestet, doch bei mehreren Millionen Nutzern kann es dann doch vorkommen, dass diese noch den ein oder anderen Fehler entdecken.

WhatsApp Messenger
Preis: Kostenlos
Update 2

Das erneute Bugfix-Update steht nun zum Download bereit.

Update

Die Version hat einen Bug, sodass die App nicht mehr unter iOS 4 und iOS 5 läuft, ein weiteres Update ist bereits eingereicht.

Schaut also lieber direkt im App Store nach, das Update sollte euch dort auch schon angeboten werden und kann manuell angestoßen werden. Und wer es beim letzten Mal nicht mitbekommen hat, für den haben wir unten noch mal den Changelog der letzten Version. Mir persönlich gefällt das Update nach ein paar Tagen Nutzung übrigens sehr gut und nicht nur das neue Design war bitter nötig, ich habe auch das Gefühl, dass die Anwendung endlich auch mal schneller geworden ist.

  • Neue iOS 7 Benutzeroberfläche
  • Broadcast-Listen: Kommuniziere mit deinen Freunden, Kollegen oder Familie und sende du vielen Personen auf einmal Nachrichten
  • Verbesserte “Standort senden” Funktion: 3D Kartenansicht, Orte ausblenden, Orte suchen
  • Große Vorschaubilder in Chats: sehe mehr – tippe weniger
  • Neue Benachrichtigungen und Hinweistöne: WhatsApp Einstellungen > Benachrichtigungen > Neue Nachricht
  • App verwendet nun die Textgröße aus den iOS Einstellungen > Allgemein > Textgröße
  • Neue und verbesserte Oberfläche zur Verwaltung der blockierten Kontakte: WhatsApp Einstellungen > Chat-Einstellungen > Blockiert
  • Bilder beschneiden vor dem Senden
  • Erinnerung: Du kannst deine WhatsApp Unterhaltungen auf iCloud sichern. Gehe einfach zu WhatsApp Einstellungen > Chat-Einstellungen > Chat Backup und tippe auf “Jetzt Backup erstellen”

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.