YouTube Originals ab 24. September auch ohne Premium-Abo verfügbar

Youtube Header 2019

Seit dem Deutschlandstart von YouTube Premium bot die Video-Plattform auch hierzulande ihren Premium-Abonnenten Zugriff auf ihre zahlreichen Eigenproduktionen. Ab dem 24. September wird ein Großteil der sogenannten YouTube Originals nun auch werbefinanziert für „normale“ Nutzer verfügbar sein.

Vergangenes Jahr startete YouTube Premium in Deutschland. Zum Preis von 11,99 Euro im Monat erhielten Nutzer damit einen werbefreien Zugang zu YouTube, kostenloses Musikstreaming per YouTube Music Premium und einige besondere Features wie einen Offline-Modus für YouTube.

Ein weiteres Argument für den Abschluss des Abonnements war der darin enthaltene Zugriff auf die YouTube Originals – exklusive Eigenproduktionen mit YouTubern, die nur von YouTube Premium-Abonnenten angesehen werden konnten.

Ein Jahr nach dem Deutschlandstart von YouTube Premium lässt sich nun aber absehen, dass sich die Abo-Zahlen nicht ganz so entwickelt haben, wie man es sich ursprünglich vielleicht gewünscht hätte.

Denn ab dem 24. September 2019 wird für viele der YouTube Originals der exklusive Premium-Zugang wegfallen. Dann können sich auch ganz normale Nutzer die Eigenproduktionen ansehen, müssen sich dafür aber auf Werbeeinspieler einstellen.

Lange Liste an Ausnahmen

Dennoch sollen einige Vorteile für Nutzer mit einem YouTube Premium-Abonnement bestehen bleiben. Sie erhalten beispielsweise zusätzlich Zugriff auf Bonusmaterial wie Director’s Cut-Versionen und können neue Episoden oftmals früher ansehen.

Außerdem wird es nicht alle YouTube Originals ab dem 24. September kostenlos geben – die Liste der Ausnahmen ist lang. Manche können zudem nach einiger Zeit wieder aus dem kostenlosen Angebot verschwinden oder dieses umfasst nicht alle der produzierten Episoden.

Dennoch sind es letztendlich gute Nachrichten für alle eingefleischten YouTube-Fans, die bislang nicht zu YouTube Premium gegriffen haben. Sie erhalten ab dem 24. September Zugriff auf viele der YouTube Originals und müssen dafür keinen Cent zahlen. Klar, die Werbung könnte anstrengend sein, stört einen das zu sehr, kann man ja aber immer noch zu YouTube Premium greifen.

Quelle: YouTube

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 9 Pro: Farben und Speichergrößen in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home