Acer Liquid E3 und Liquid Z4 – Unser erster Eindruck

liquid_e3_mwc_01gyss8

Am vergangenen Donnerstag hat Acer seine Android-Smartphones Liquid E3 und Z4 vorgestellt und schon heute konnte ich beiden Geräte im Vorfeld des Mobile World Congress 204 in Barcelona genauer anschauen.

Acer Liquid Z4

Das Z4 ist auf den ersten Blick dem E3 sehr ähnlich, aber etwas kleiner und mit schlechterem Display. Es bietet Schnellmodus und Rapid Key. Der Softtouch an der Rückseite soll bei beiden Geräten noch bis zum Marktstart im April verbessert werden, um für mehr Griffigkeit zu sorgen.

Acer Liquid E3

Man teilte mit, dass das Liquid E3 für Deutschland in einer etwas anderen, und zwar besseren Ausstattung kommt: Es wird zwar mit 249 € mehr kosten als ursprünglich erwartet, dafür wird der interne Speicher von 4 auf 16 GB erhöht und der Arbeitsspeicher auf 2 GB verdoppelt.

Wie gefallen euch die neuen Android-Smartphones von Acer?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten in Wearables

Xiaomi Mi Note 10: OLED-Display stammt von Visionox in Smartphones

Beste Android-App im Google Play Store: Eure Meinung ist gefragt in Marktgeschehen

Xiaomi Mi Note 10 (Pro) jetzt vorbestellen in Smartphones

Apple: AR-Headset für 2022 im Gespräch in Wearables

Huawei Mate 20 Pro: Android-Update wird verteilt in Firmware & OS

Honor V30: Event am 26. November in Smartphones

Xiaomi Mi 10: OLED-Display mit 120 Hz? in Smartphones

Deutsche Provider verkünden gemeinsamen Kampf gegen Funklöcher in Provider

Huawei FreeBuds 3: Vorverkauf mit Aktion gestartet in Audio