Apple iPhone SE: Man spricht über einen Nachfolger für 2018

Apple iPhone SE

Apple könnte kommendes Jahr eine Neuauflage des iPhone SE planen, die wieder im Frühjahr gezeigt wird. Es gibt immer mehr Gerüchte dazu.

Im März 2016 präsentierte Apple das iPhone SE, welches das „kleine Einsteiger-iPhone“ darstellt. Wobei es im Frühjahr 2016 eine sehr gute Ausstattung hatte, im Grunde war es ein vollwertiges iPhone, nur kleiner. Und mit einem attraktiveren Preis. Dieses Jahr gab es jedoch kein Upgrade, noch nicht mal beim Prozessor.

Das könnte 2018 – wieder im Frühjahr – kommen. Es gibt zwar noch keine wirklich zuverlässige Quelle, aber die Berichte häufen sich momentan. Ich glaube ein Update wäre auch mal wieder angebracht, ein Rhythmus von zwei Jahren reicht bei so einem Modell aber eigentlich aus. Die Zielgruppe sind immerhin nicht die Technik-Nerds, die immer die beste Ausstattung haben wollen.

Außerdem steht im Raum, dass es kommenden Herbst drei iPhones geben soll, die alle recht groß sind. Mit einem iPhone SE 2 hätte man dann ein attraktives und kompaktes Modell, 5,8 Zoll ist vielen immer noch etwas zu groß.

Was ich bei einem iPhone SE spannend fände: Wie wird es aussehen? Wird man wieder die Optik des iPhone 5(S) nehmen? Wird es noch mal Touch ID geben? Face ID wäre eigentlich zu teuer für diese Preisklasse. Und wie sieht es mit Qi aus, plant Apple das kleine Modell mit einer Glasrückseite? Es gibt viele offene Fragen, aber falls ein iPhone SE 2018 kommt, dann wird es sicher bald weiter Antworten geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.