Das nächste Nexus: Es sind mal wieder mehrere Hersteller im Gespräch

Wir hatten letztes Jahr eine ähnliche Situation, also wir uns in der Planungsphase für die kommende Nexus-Generation befanden. Damals war auch von mehreren Herstellern die Rede, welche Google ihre Referanzgeräte präsentieren wollten. Am Ende wurde es ja bekanntlich das Galaxy Nexus von Samsung. Dieses Jahr dann wieder die gleiche Geschichte, als erstes brachte sich LG als möglicher Hersteller ins Spiel, dann konterte HTC und sagte da sei noch gar nichts sicher und schließlich kam sogar noch das Wall Street Journal an und stellte die Behauptung auf, dass wir sogar mehrere Nexus-Geräte in diesem Jahr sehen werden. Theoretisch haben wir mit dem Nexus Q und dem Nexus 7 ja auch schon zwei Geräte gesehen, glaubt man dem mutmaßlichen Lineup des japanischen Netzbetreibers DoCoMo, dann erwarten uns aber mindestens noch drei weitere Nexus-Smartphones in diesem Jahr.

Die Rede ist von einem Samsung Galaxy Nexus 2, von dem wir ja vielleicht sogar schon die ersten Informationen haben, von einem Sony Xperia Nexus und dann wäre da auch noch ein LG Optimus Nexus. Von HTC ist allerdings nicht die Rede, sollten mehrere Hersteller involviert sein, dann würde ich die eigentlich mit ins Boot nehmen. Ich bleibe bei diesen Meldungen aber sowieso skeptisch und glaube es wird am Ende wieder einen exklusiven Partner geben, der das neue Nexus-Smartphone produzieren und verkaufen wird. Es tut sich allerdings auch etwas bei Google, das Nexus 7 und Nexus Q waren schonmal eine klare Veränderung in der Produktstrategie. Die Gerüchte über das nächste Nexus und die neue Android-Version dürften dann auch bald losgehen, wir halten euch hier bei mobiFlip wie immer auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.