HTC One: Update auf Android 4.4 KitKat ist theoretisch fertig

HTC One Header

Der Wandel von HTC und die Entwicklung des One gehört für mich in diesem Jahr zu einem Paradebeispiel, wie sich ein Hersteller nach der Kritik der Nutzer durchaus ändern kann. Und nicht nur das, HTC Coporation hört nicht auf und macht weiter Druck, wenn es um Updates für das immer noch aktuelle Flaggschiff geht. Nachdem das Update auf Android 4.3 Jelly Bean erst vor wenigen Tagen hier in Deutschland gelandet ist, geht es jetzt sogar schon direkt um Android 4.4 KitKat. HTC ist schon fertig und zumindest die freien Geräte sollten noch im November dran sein.

Der Source Code liegt jedenfalls bei Google und wenn man dort das „GO“ gibt, geht es mit der Verteilung los. Läuft alles glatt, sehen die ersten Nutzer schon in zwei Wochen die aktuelle Version von Android und HTC hätte sein Versprechen mehr als nur eingehalten. Informationen zum kleinen und großen Bruder gibt man aber leider nicht raus. Bei Android 4.3 hat es übrigens keinen Monat gedauert, bis das Update auch hier in Deutschland gelandet ist. Ich denke als realistischen Zeitraum für KitKat auf den deutschen Ones könnte man hier durchaus den Dezember nehmen.

Anmerkung: Wie einige von euch richtig angemerkt haben, spricht HTC hier auch vom HTC One Dev, womit auch die Google-Edition gemein sein dürfte. In dem Tweet ist aber auch von „SIM unlocked“ die Rede, was ich als Bezeichnung für die freien Geräte einordnen würde. Ich denke Dezember dürfte als Zeitraum hinkommen.

via gigaom quelle @htcusa 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.