Krieg der Karten: Apple Maps 3D (iOS 6) vs. Google Earth 3D-Gebäude (Video)

Der fleißige Leser dieses Blogs weiß, dass sowohl Apple mit Apple Maps (ab iOS 6 verfügbar), als auch Google mit Google Earth eine Funktion für 3D-Gebäude bietet. Auf dem Android-Gerät funktioniert Googles-Lösung schon ganz okay, aber noch lange nicht optimal, auf iOS-Geräten schaut es ähnlich aus. Google ist in Sachen Karten schon lange ganz gut aufgestellt, Apple muss also nachziehen und scheint das ganz gut hinzubekommen.

Mit Hilfe eines Lizenzdeals mit TomTom füllt man recht fix seine eigene Maps-App mit Daten. Wenn man über Karten spricht, sollte man aber auch Nokia nicht ganz vergessen, denn auch das Unternehmen bietet brauchbare Lösungen, sowohl zur Navigation, als auch in Sachen 3D-Ansichten.

In nachfolgendem Video wird mal ein genauer Blick auf die 3D-Funkion von Apple Maps und von Google Earth geworfen und es wird recht schnell klar, dass Apple hier ganze Arbeit geleistet hat. Die Details sind meist deutlich besser und auch die Performance weiß zu überzeugen. Ich würde sagen, macht euch selbst ein Bild und gebt mal eure Meinung dazu ab.

Danke Bullubu!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News