LG G7 ThinQ: Neue Bilder und Details

Lg G7 Thinq Leak Header

Das Flaggschiff-Frühjahr geht weiter und nach Samsung und Huawei steht nun der Launch des LG G7 auf dem Plan, zu dem es nun neues Material gibt.

So hat OnLeaks mal wieder neue Details zum Design des Gerätes erhalten und die an eine News-Seite verkauft, in diesem Fall Mr. Phone. Wer die Leaks von OnLeaks kennt, der weiß was uns erwartet: Render-Bilder und ein kurzes Video.

Bei den Render-Bildern sollte man wie immer vorsichtig sein. Das Design stimmt zwar grundsätzlich mit dem finalen Design überein, doch es gibt oftmals noch ein paar kleine Details, die nicht stimmen, oder dann doch etwas anders aussehen.

Lg G7 Thinq Leak1

Das Design kommt jetzt aber auch nicht überraschend, denn LG hat das Modell ja bereits auf dem MWC gezeigt und wir hatten auch schon Mockup-Bilder im Blog.

LG G7 ThinQ kommt im Mai

Es stand ja mal im Raum, dass LG einen neuen Namen einführen wird, dass soll allerdings erst 2019 passieren. Das G7 wird jedoch einen leicht veränderten Namen bekommen, denn LG wird laut Blass ein „ThinQ“ (wie beim V30) dranhängen.

https://twitter.com/evleaks/status/981005796111679488

Damit möchte LG zeigen, dass die KI im Fokus stehen wird und da wir hier noch eine vierte Taste auf der Seite sehen, gehe ich fast von einer Assistant-Taste aus. LG wird sie vermutlich ebenfalls für einen Assistenten nutzen und da man keinen eigenen hat tippe ich auf den Google Assistant. Samsung nutzt so eine Taste seit dem S8 für Bixby, offiziell kann man sie aber nur deaktivieren und nicht neu belegen. Ich bin gespannt, ob LG hier vielleicht etwas offener sein wird.

Lg G7 Thinq Leak2

Das LG G7 soll eine Dual-Kamera mit jeweils 16 Megapixel (f/1.5) haben und bei der Displaytechnologie ist von „M+ LCD“ die Rede. Sowas haben wir ja schon mal von Evan Blass gehört, wobei das Modell auf dem MWC ein OLED-Display hatte. Das soll jedoch aus Kostengründen nicht im finalen Modell verbaut sein, das neue Display ist aber angeblich 35 Prozent stromsparender als herkömmliche LC-Displays.

Das LG G7 wird angeblich Ende April vorgestellt und soll dann (wie bereits erwartet) im Mai erhältlich sein. Genau genommen soll es Mitte Mai bei den Netzbetreibern in Südkorea landen, ich tippe als auf Ende Mai in Deutschland. Falls das stimmt, dann wird sicher auch bald eine Einladung für ein LG-Event die Runde machen.

Lg G7 Thinq Leak3

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung