Blick auf das OnePlus 6T: Oppo R17, Oppo F9 und Vivo X23

Oppo R17 F9 Vivo X23 Oneplus 6t

Aktuell sind Oppo und Vivo fleißig, in den nächsten Wochen werden einige neue Smartphones erscheinen. Ein Blick auf diese könnte interessant sein.

Das Oppo F9 wurde letzte Woche offiziell vorgestellt. Es wird ab dem 21. August in Indien erhältlich sein und es gibt auch schon ein offizielles Produktvideo:

Doch auch das Oppo R17 wurde nun „offiziell“ offiziell vorgestellt. Es ist seit einigen Tagen auf der Webseite von Oppo gelistet, doch nun wissen wir: Es kommt Ende des Monats nach China. Vom Oppo R17 und F9 werden außerdem noch Pro-Versionen in den kommenden Tagen erwartet. Das normale Oppo R17 sieht so aus:

Oppo R17

Weiter geht es mit dem Vivo X23, welches nun angeteasert wird und bereits bis zum 5. September vorbestellt werden kann. Es sieht folgendermaßen aus:

Vivo X23

Man erkennt: Die Modelle haben gewisse Ähnlichkeiten. Sehr kleine Notch für eine Kamera auf der Frontseite, ein Fingerabdrucksensor unter dem Display (das günstige F9 hat diesen hinten) und eine sehr ähnliche Designsprache. Man könnte behaupten die gleiche und an dieser Stelle auch den Beitrag zu BBK Electronics verlinken.

Kurz: BBK Electronics soll hinter allen drei Unternehmen stecken, offiziell heißt es aber immer nur, dass man gleiche Investoren habe. Vivo distanziert sich sogar gerne ganz davon. Trotzdem stellen Oppo und Vivo fast zeitgleich Modelle vor, die sehr ähnlich aussehen und ähnliche Features haben. Und das war schon öfter der Fall.

OnePlus 6T: 6,4 Zoll und 3500 mAh Akku

Ich glaube nach diesen ganzen Ankündigungen, dass wir die Frontseite des OnePlus 6T damit auch abhaken können. Es wird wohl ein 6,4 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 2280 x 1080 Pixel geben (19:9). 91,5 Prozent der Frontseite bestehen aus Display und geschützt wird dieses durch Gorilla Glass 6.

Die Rückseite wird anders aussehen, doch da bei Oppo und Vivo derzeit auch mit Farben und Farbverläufen gespielt wird, könnte ich mir sowas bei OnePlus durchaus auch vorstellen. Die Anordnung der Kamera wird aber wohl eine andere sein und natürlich ist auch die Ausstattung unter der Haube eine andere.

OnePlus setzt auf Highend-Hardware, das Oppo F9 ist ein Einsteigermodell und auch das Vivo X23 dürfte eher Mittelklasse sein. Aber ich bin mal gespannt, ob OnePlus den Fingerabdrucksensor dann ebenfalls unter das Display packen wird, die Chancen dafür stehen momentan sehr gut. Ebenfalls wahrscheinlich: Ein Akku mit 3500 mAh.

Das ist bei den neuen Modellen von Oppo verbaut und ich denke, dass das 6T dann ebenfalls 200 mAh mehr spendiert bekommt. Nicht viel, aber immerhin etwas.

Wir werden das Geschehen rund um OnePlus und Vivo nun weiter verfolgen und sind auch auf die Pro-Modelle und finalen Details gespannt. Das Event zum R17 findet zum Beispiel diese Woche (am 23. August) statt, dann vielleicht auch mit R17 Pro.

Das müssen keine Hinweise für ein OnePlus 6T sein, aktuell ist das nur Spekulation von meiner Seite. OnePlus könnte das 6T dieses Jahr etwas früher und zwar im Oktober vorstellen. Falls das stimmt, wird es im September sicher erste Teaser geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.