Outbank: Komplett neue Version für iOS, Android und Mac

Die Banking-App Outbank möchte sich neu erfinden und hat daher in letzter Zeit an einem großen Update gearbeitet. Außerdem gibt es eine Beta-Phase.

Die App Outbank wird dem ein oder anderen Leser hier mit Sicherheit etwas sagen, denn wir haben in der Vergangenheit schon öfter darüber berichtet. Der Entwickler Tobias Stöger hat jetzt bekannt gegeben, dass man sich komplett neu erfinden will und in den letzten Wochen und Monaten an einer ganz neuen App gearbeitet hat.

Der Markt der Banking-Apps ist hart umkämpft und es gibt viele Alternativen. Und auch die Banken bieten mittlerweile passable Apps für mobiles Banking an. Da muss man sich schon ständig weiterentwickeln, um mithalten zu können. Erste Details zum neuen Outbank gibt es übrigens schon auf der offiziellen Webseite.

Geplant ist eine App für iOS, Android und auch OS X, also den Mac. Es wird wieder ein Abo-Modell geben. Ein Modell, mit dem man bei Outbank damals viele Nutzer vergrault hat. Unter anderem auch mich. Ich nutze mittlerweile die App-Palette von Banking 4 und bin mit dieser eigentlich auch sehr zufrieden.

Eine Banking-App gehört bei mir aber zu den am meisten genutzten Apps auf dem Smartphone und Tablet und ich bin auf das neue Outbank gespannt. Daher habe ich mich auch mal direkt für die Beta angemeldet. Wann diese erscheinen wird ist aber noch nicht ganz klar, nach der Anmeldung hieß es nur „in Kürze“.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.