• Apple iOS 14 soll 5G-Support und neue AR-Funktionen mitbringen

    Apple Iphone X Oder Iphone Xr Vergleich4

    Soeben ging hier ein Beitrag zur Apple WWDC 2019 und iOS 13 online, doch die Quelle (Mark Gurman von Bloomberg) hatte auch schon die ersten Details zu iOS 14, was wir dann vermutlich erst in einem Jahr auf der WWDC 2020 sehen.

    Die aktuelle Version besitzt den Codenamen „Yukon“ und iOS 14 soll dann auf „Azul“ hören. Der Fokus liegt natürlich noch auf iOS 13, aber wir haben bereits zwei Highlights für das Update 2020. Apple soll unter anderem Support für 5G in iOS einbauen und der Grund ist simpel: Das iPhone 2020 kommt mit 5G-Modem.

    Apple iOS 14 mit neuen AR-Funktionen

    Gurman spricht aber auch über neue AR-Funktionen für das iPhone und die sind 2019 vermutlich noch nicht dabei, da das iPhone im Herbst keine ToF-Kamera bekommen wird. Die Triple-Kamera ist zwar mittlerweile „bestätigt“, doch wir werden im Herbst 2019 eine extra Weitwinkel-Kamera im iPhone 11 sehen.

    Das iPhone 2020 soll aber dann auch eine ToF-Kamera spendiert bekommen, das haben wir auch schon öfter gehört. Eine ToF-Kamera (Time of Flight) misst im Prinzip nur den Abstand zu Dingen. Und die wäre nicht nur für den Porträtmodus, sondern in erster Linie auch für AR-Funktionen durchaus praktisch.

    Das erste iOS-Gerät mit einer ToF-Kamera soll übrigens das nächste iPad Pro werden, welches entweder Ende 2019 oder Anfang 2020 kommt. Tim Cook sprach in den letzten Monaten immer wieder begeistert von AR, es sieht aber so aus, als ob das Thema erst 2020 richtig bei Apple durchstarten wird. Dann könnte Apple übrigens auch direkt noch die AR-Brille vorstellen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →