• Apple TV+ soll 10 Dollar im Monat kosten

    Apple Tv Plus

    Als Apple im Frühjahr die neuen Dienste präsentierte, da gab man nur an, dass sie im Herbst kommen werden. Ein Preis fehlt bis heute und vermutlich wird man die Details auch erst auf dem September-Event nennen. Gestern gab es jedoch einen Leak, der uns einen möglichen Preis für Apple Arcade verriet.

    Apple TV+ kostet wohl 10 Euro im Monat

    Heute legte Bloomberg nach und gibt in einer exklusiven Meldung an, dass Apple wohl 9,99 Dollar pro Monat bei Apple TV+ anstrebt. Der Dienst soll im November starten und falls dieser Preis stimmt (und wir Apple Music mal als Beispiel für einen Vergleich nehmen), dann könnte das 9,99 Euro bei uns bedeuten.

    Apple will wohl bis 2020 ein Umsatz von 50 Milliarden Dollar im Jahr mit dem Dienst generieren, wird aber nur mit 5 Shows starten: The Morning Show, See, Truth Be Told, Amazing Stories und Home. Das könnte mit diesem Preis vielleicht schwierig werden, denn Disney+ startet auch im Herbst, verlangt aber weniger.

    Apple ist aber bereit Geld für TV+ auszugeben. Was mit 1 Milliarde Dollar anfing, geht nun in Richtung 6 Milliarden. Selbst damit liegt man übrigens noch hinter dem härtesten Konkurrenten, Netflix gibt 15 Milliarden Dollar im Jahr aus.

    Streaming: Der Kampf um die Nutzer beginnt

    Ich bin gespannt, wie sich Apple TV+ entwickelt, denn man steigt zu einem sehr schwierigen Zeitpunkt in diesen Markt ein. Netflix hat sich etabliert, Amazon Prime Video wird von vielen nebenbei genutzt, da sie sowieso Amazon Prime haben und dann gibt es da auch noch Disney+ und Co. ab 2019/2020.

    Wir werden in den nächsten Jahren einen interessanten Kampf um die Gunst der Nutzer sehen. Apple traue ich aktuell noch keine große Rolle auf dem Markt zu, aber was man nie vergessen sollte: Man hat die finanziellen Mittel, um den Druck jederzeit zu erhöhen. Außerdem hat man dadurch einen langen Atem, bei Apple Music holt man auch ganz langsam auf und bleibt am Ball.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →