• Streamingmarkt: Disney+ wird mit Inhalten von anderen Anbietern starten

    Disney+ Logo Final

    Disney+ soll Ende 2019 an den Start gehen und so langsam aber sicher verrät das Unternehmen die Details. Einen Preis haben wir zwar noch nicht, aber seit gestern wissen wir, dass Captain Marvel der erste Film sein wird, den man bei Disney+ zum Streaming anbieten möchte. Weitere werden folgen.

    Disney wird den Fokus zwar auf eigene und exklusive Inhalte legen, doch der CEO Bob Iger hat nun auch bestätigt, dass man zum Start fremde Inhalte von anderen Anbietern einkaufen wird. Eine Show von CBS sei bereits bestätigt.

    Disney besitzt sehr viele Marken wie Marvel, Lucasfilm, Pixar und National Geographic – außerdem auch bald noch Fox. Trotzdem will man auch weitere Inhalte kaufen und anbieten. Vor einem Jahr betonte man zwar, dass man Netflix nicht schaden möchte, da bin ich mir nun aber nicht mehr so sicher.

    Das, was Disney da gerade aufbaut, klingt nicht nach einer Ergänzung zu Netflix, es klingt für mich nach einer Alternative. Es wird noch eine Weile dauern, bis man das Angebot ausgebaut hat und groß genug ist, aber langfristig könnte Disney+ für einige Nutzer sogar Netflix (wenn auch nur zeitweise) ersetzen.

    Ich bin gespannt, wann Disney+ in Deutschland starten wird und was es kosten soll. Wir haben immer noch keinen Preis für den Streamingdienst.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →