• Facebook will ein neues Image

    Facebook Header

    Die letzten Monate liefen medial nicht unbedingt optimal für Facebook. Seien es die zahlreichen Datenskandale oder die Tatsache, dass man Breitbart als eine seriöse Nachrichtenquelle für Facebook News in den USA bezeichnet hat.

    Die aktive Zeit der Nutzer sinkt teilweise und Facebook hat daher angekündigt, dass man ein neues Branding einführt. Facebook bleibt Facebook, aber man will die anderen Plattformen nun ebenfalls mit Facebook-Branding versehen.

    WhatsApp und Instagram „von Facebook“

    Das bedeutet, dass man bei WhatsApp, Instagram und Oculus bald ganz klar zeigt: Das sind Plattformen von Facebook. Man hat sie zwar nicht erfunden, sondern nur aufgekauft, aber man nutzt deren positives Image einfach selbst.

    Das Gerücht zu dieser Meldung hat bereits im August die Runde gemacht und es ist schon länger klar, dass Mark Zuckerberg alle Dienste, die man in den letzten Jahren so gekauft hat, mehr vereinen möchte. Die entsprechende Ankündigung dazu findet ihr auch im offiziellen Blog von Facebook. So sieht das dann zum Beispiel bei Instagram beim Anmelden aus (es ist nur ein Beispiel):

    Instagram Facebook Branding

    Threads von Instagram ist eine weitere Messaging-App von Facebook

    Threads Insta

    Mit „Threads von Instagram“ hat Facebook dieser Tage eine neue Messaging-App vorgestellt, die den Austausch mit Freunden erleichtern soll. Das war bereits erwartet worden. Threads ermöglicht das direkte Teilen von Fotos und Videos mit den Kontakten auf der Liste der…5. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →