Fisker Ocean: Das kostet der Elektro-SUV in Europa

Fisker Ocean Front

Fisker hat den Mobile World Congress für das Europa-Debüt des Ocean genutzt und bestätigt, dass der Elektro-SUV zu uns kommt. Die Auslieferungen sollen kurz nach denen in den USA starten. Die Produktion läuft dann im November 2022 an.

Das bedeutet: Falls das alles klappt, dann werden wir die ersten Modelle in etwa einem Jahr bei uns sehen. Falls alles klappt, das gilt es bei Fisker abzuwarten. Und was kostet der Fisker Ocean? Es sind 41.900 Euro in Spanien (inklusive Steuern).

Fisker Ocean Heck

Die Preise können von Land zu Land variieren, aber damit haben wir einen guten Anhaltspunkt für Deutschland. Der Fisker Ocean Sport, also die Basis, kommt etwa 440 km weit, der WLTP-Wert ist aber vorläufig und noch nicht final bestätigt.

Die größere Version hat auch einen Dual-Motor und kommt dann etwa 630 km weit, da wollte Fisker allerdings noch keinen Preis nennen. Ich vermute mal, dass man da flexibel auf die Preise (Chipkrise, Kriege, …) in den nächsten Monaten reagiert.

Wer möchte, der bekommt die Informationen jetzt auf der offiziellen Webseite von Fisker, wo man den Ocean reservieren kann. Ich bin gespannt, ob Fisker nur eine Eintagsfliege bleibt, oder sich etabliert. Man hat ja auch noch sehr große Pläne.

CUPRA Born bekommt mehr Leistung und Reichweite

Cupra Born Logo Header

Der CUPRA Born ist ab sofort in zwei unterschiedlichen Ausführungen mit einer maximalen Leistung von jeweils 170 kW (231 PS) bestellbar. Die beiden Versionen sind mit der bereits bekannten 58-kWh-Batterie sowie mit der größeren 77-kWh-Batterie erhältlich. Für den „Kick per…25. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Johannes der Säufer 🌟

    boah der sieht naja seltsam aus.
    die Chinesen haben da den Free. der sieht leider richtig schick aus. warum können die Design aber der Rest iwie nicht?

    1. Teimue ☀️

      Darfst halt nicht so viel saufen oder was anderes nehmen, wenn es nicht wirkt. Ich finde dagegen das Design richtig gut.

      1. Johannes der Säufer 🌟

        glaub mir soviel zu saufen um deinen Kommentar nachvollziehen zu können geht nicht.

        1. Teimue ☀️

          Nein, Säufern glaube ich generell nichts… Wie willst du in deinem Zustand Design beurteilen?

  2. Christian 🏅

    Aha..und wo soll ich den Hobel dann abholen? Wo kann ich hinfahren wenn ich ein Problem habe?

    Ist ja alles ganz nett aber ich sehe null Händler/Sevice Netz.

    1. Teimue ☀️

      Das Händler- und Servicenetzproblem haben aber alle Neueinsteiger in einen Markt. Ein fehlendes Händlernetz ist im Onlinezeitalter nicht so wichtig. Für ein Servicenetz gibt es bei anderen Newcomern schon Lösungen über fremde Werkstattketten wie ATU usw. Das wird bei Fisker sicher ähnlich laufen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.