Hogwarts Legacy reizt den PS5-Controller komplett aus

Hogwarts Legacy

Sony wirbt sehr viel mit Hogwarts Legacy, auch wenn es kein exklusives Spiel für die PlayStation ist und das Xbox- und Switch-Logo auf der Seite zu finden sind. Man hat aber irgendwie einen Marketing-Deal ausgehandelt und zeigt sehr viel.

So hatte Sony zum Beispiel im März die Ehre, das Gameplay zu enthüllen. Was man aber so langsam sieht: Hogwarts Legacy ist gut für die PlayStation 5 optimiert. Das betrifft vor allem den PS5-Controller, den die Entwickler komplett ausreizen:

  • Man nutzt die adaptiven Trigger
  • Man nutzt das haptische Feedback
  • Man nutzt die LEDs für unterschiedliche Farben
  • Man nutzt Tempest 3D AudioTech beim Sound

Das letzte Feature ist nicht auf den Controller bezogen, aber man wollte diese Woche zeigen, wie gut das Spiel für die PS5 optimiert wurde. Freut mich, denn der PS5-Controller ist mein Highlight und wird zu selten von Drittanbietern genutzt.

Bisher gibt sich eigentlich nur Sony so richtig Mühe und ich hoffe, dass sich das mit kommenden AAA-Spielen ändert. Das Video zeigt, wie das alles umgesetzt wird:

Kommt ein Xbox-Handheld mit Game Pass?

Valve Steam Deck Header

Der Xbox Game Pass ist mittlerweile das wichtigste Gaming-Produkt von Microsoft und man möchte auf so vielen Plattformen wie möglich vertreten sein. Ein Bereich, der aber eher schwierig ist: Handhelds. Denn dort ist die Lage nicht ganz so leicht. Plant…24. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin 🌟

    Die adaptive Trigger sind zwar nett, habe sie aber direkt in den Einstellungen deaktiviert. Aktiv ist mir schnelles reagieren zu schwer.

    1. Hazz 🏅

      Der Controller hat mich auch nicht wirklich überzeugt. Die Features sind nett, aber oft als spielt es sich ohne besser. Für mich ist der Xbox Elite 2 Controller immer noch der beste auf dem Markt.

  2. Cubi 🍀

    Das sollte bei einem Spiel, das mit PS5 Hardware im Hinterkopf entwickelt wird, absolut selbstverständlich sein!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.