Porsche will mit Apple an „Projekten“ arbeiten

Porsche Mission R Logo Header

Die Zielgruppe von Porsche nutzt häufig auch Apple, das hat Porsche immer mal wieder betont und daher war man zügig bei Apple CarPlay dabei, aber erst sehr spät bei Android Auto. Doch die Partnerschaft mit Apple ist noch etwas enger.

Mittlerweile kann man sich zwar auch mit seinem Spotify-Account in einem Porsche anmelden, doch am Anfang war das lange Zeit nur mit Apple Music (im Taycan ging es los) möglich. Diese Woche hat Porsche verlauten lassen, dass mehr kommt.

Porsche und Apple planen Projekte

Man möchte auf Apple CarPlay aufbauen und hat weitere Projekte geplant, wobei Oliver Blume noch nicht verraten wollte, wohin die Reise geht. Laut Reuters waren Ende 2021 mehrere Porsche-Mitarbeiter auf dem Campus von Apple zu Besuch.

Die Ironie: Ab 2023 wird Porsche mit der PPE-Plattform und dem elektrischen Macan zu Android Automotive beim Infotainmentsystem wechseln. Man wird zwar sicher weiterhin CarPlay und Co. anbieten, bewegt sich aber auch von Apple weg.

Zync Porsche Taycan

Ich wüsste spontan nicht, welche Projekte man bei Porsche meinen könnte, aber letztes Jahr hat man verlauten lassen, dass Entertainment im Auto in den Fokus rücken wird. Vielleicht kommen auch Dinge wie Apple TV+ oder Apple Arcade.

Mit einem Apple Car, welches von Porsche produziert wird, rechne ich aber nicht, das werden sicher einige in diese Aussage interpretieren, da Apple angeblich an einem Auto arbeitet. Porsche wird aber sicher kein Auftragsfertiger für Autos.

Audi A4 e-tron und mehr: Neue Elektroautos nutzen PPE-Plattform

Audi A6 Avant Etron Header

Der Audi A6 e-tron ist offiziell und wurde letztes Jahr als erstes Konzept gezeigt. Heute folgte die Avant-Version und 2023 werden wir beide als Serienfahrzeuge sehen und Audi nutzt beim rein elektrischen A6 die ganz neue PPE-Plattform. Das ist die…17. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.