• Samsung Galaxy S11 „Picasso“: Erste Gerüchte aufgetaucht

    Samsung Galaxy S10 Loch

    Während Ice Universe und die anderen Leaker momentan noch mit dem neuen Note beschäftigt sind, hat dieser auch die ersten Details zum Samsung Galaxy S11 genannt. Aktuell ist noch kaum etwas bekannt, er nannte jedoch vier Dinge, die er bereits gehört hat, unter anderem den Codenamen: Picasso.

    Samsung Galaxy S11: Großes Kamera-Upgrade

    Dazu kommt, dass das Samsung Galaxy S11 mit Android Q und One UI 2.X ausgeliefert werden soll, was logisch erscheint. Wir haben übrigens schon vor ein paar Tagen gehört, dass Samsung mit Android 10 auch One UI 2.0 einführen will.

    Punkt Nummer 3 auf der Liste: Die Kamera soll ein „bedeutendes“ Upgrade im kommenden Jahr spendiert bekommen. Huawei legte mit der P-Reihe bei den letzten beiden Modellen vor, beim P40 Pro wird man also vielleicht wieder vorne mitspielen können. Sowas haben wir vor ein paar Tagen schon gehört.

    Samsung Galaxy S11: Wieder Loch im Display

    Letzter Punkt auf der Liste: Das Loch im Display soll kleiner als beim Note 10 sein. Das besitzt ein Loch in der Mitte und nur eine Frontkamera. Wobei ich ehrlich gesagt davon ausgehe, dass es gar nicht so viel kleiner sein wird, immerhin gibt es da physische Grenzen. Unter das Display kommt die Kamera aber nicht.

    Das Design des Samsung Galaxy Note 10 ist bekannt, in diese Richtung könnte im Frühjahr 2020 dann vielleicht auch das Samsung Galaxy S11 gehen:

    Samsung Galaxy Note 10 Plus Header

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →