Smart Compose: Gmail bekommt Autovervollständigung für E-Mail-Inhalte

Smart Compose

Das „neue“ Gmail bekommt noch in diesem Monat eine Autovervollständigung für E-Mail-Inhalte. Das hat Google im Rahmen der Google I/O 2018 angekündigt.

Die Funktion nennt sich „Smart Compose“ und soll AI-basiert vorhersagen, was der Nutzer in einer E-Mail schreiben möchte. Die Vorschläge können dann per Tastendruck übernommen werden.

Vermutlich wird das Ganze zum Start erstmal nur in englischer Sprache funktionieren.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.