Sony Xperia: Neues Flaggschiff mit viel RAM gesichtet

Sony Xperia 5 Test4

Aktuell macht ein Eintrag von Geekbench die Runde, denn das Modell PM-1310 sorgt für Aufsehen. Es könnte von Sony stammen, denn auf deren Webseite findet man diese Modellbezeichnung. Es könnte ein interner Codename für das nächste Flaggschiff von Sony sein, welches uns 2020 erwartet.

Das Sony Xperia 1 besitzt übrigens die interne Bezeichnung PM-122X und falls wir hier beispielsweise ein Xperia 1 2020 oder Xperia 2 sehen, dann werden uns laut Sony-Webseite wohl vier Modelle erwarten (1310, 1311, 1312, 1313). Da dürfte mindestens eine Version mit 5G dabei sein, da Sony ab 2020 einsteigt.

Sony Xperia 2020: SD 865 und 12 GB RAM

Der Eintrag bei Geekbench darf wie immer kritisch betrachtet werden, denn sowas kann man auch fälschen. Was mich auch etwas stutzig macht, ist die Ausstattung. Der Snapdragon 865 überrascht mich dabei nicht, den wird Sony ziemlich sicher verbauen, dafür aber die 12 GB Arbeitsspeicher.

Dem Xperia 1 und Xperia 5 hat Sony nämlich „nur“ 6 GB RAM spendiert und auch wenn ein Upgrade immer möglich ist, so würde ich dann doch eher von 8 GB im kommenden Jahr ausgehen. Ein Sprung auf 12 GB wäre zwar nicht unmöglich, andere Hersteller haben sowas auch schon, aber unwahrscheinlich.

Die Flaggschiffe von Sony werden in der Regel immer zu den großen Messen gezeigt, also rechne ich zum MWC im Februar und zur IFA im September wieder mit neuen Modellen. Falls Sony auf dem MWC 2020 ein neues Spitzenmodell zeigt, dann werden wir es sicher bald auf ersten Leaks sehen.

Sony Xperia 5 im Test: Mein Fazit in 10 Stichpunkten

Sony Xperia 5 Back Header

Sony schickt für Weihnachten ein kompakteres Flaggschiff ins Rennen, das Xperia 5. Ich habe mir das Modell in den letzten Tagen angeschaut. Bei Sony blieb man sich auch 2019 mit seiner Strategie treu und brachte wieder zwei Flaggschiffe auf den…8. Oktober 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).