Spotify testet seltsame Playlist-Reaktionen

Spotify Logo Header

Spotify hat mit einem Test begonnen, den ich persönlich durchaus als seltsam einstufen würde. Einem Reddit-Nutzer in Neuseeland ist nämlich aufgefallen, dass man auf eine Playlist von Spotify mit einer Audio-Nachricht „reagieren“ kann.

So sollen Mini-Podcasts von Nutzern entstehen und gegenüber TechCrunch hat Spotify bestätigt, dass das stimmt. Weitere Details wollte man noch nicht nennen, aber ich stelle mir hier wirklich die Frage: Welchen Mehrwert würde sowas haben?

Was ich mir manchmal auch wünschen würde, wäre ein System zum Bewerten von Playlists, zum Beispiel mit Sternen. Da verlasse ich mich in der Regel auf die Zahl der Gefällt mir-Angaben. Doch ich höre mir sicher keine Mini-Podcasts dazu an.

Vielleicht ist das auch nur der Anfang von einem größeren Plan, denn Spotify hat den Fokus auf Podcasts gelegt und die Technik hinter diesen Reaktionen ist die gleiche, wie bei Podcasts. Will man dafür sorgen, dass manche Podcasts für sich entdecken und dann aktiver werden? Mal schauen, für mich eher überflüssig.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.