Tschüss Bargeld: Corona-Pandemie pusht die girocard

Girocard

Sparkassen-Kunden haben ihre Einkäufe im März deutlich häufiger mit der girocard bezahlt als in den Vormonaten: Insgesamt wurden rund 206 Millionen Transaktionen durchgeführt, das sind 11,4 Prozent mehr als im Februar.

Die Steigerung ist vor dem Hintergrund, dass im März bereits zahlreiche Läden geschlossen waren, durchaus beachtlich. Der Anteil der kontaktlosen Zahlungen lag bei 52,2 Prozent – das ist ebenfalls ein neuer Rekordwert.

Während im März 2019 noch etwa jede vierte Zahlung kontaktlos war (27,5 Prozent), wird inzwischen mehr als jede zweite Zahlung (52,2 Prozent) durch Vorhalten der Karte vor das Terminal durchgeführt.

Unterdessen hatte man bei ersten Händlern kontaktlose Zahlungen bis 50 Euro ohne PIN ermöglicht. Das neue Limit soll „bis Herbst“ bundesweit gelten.

Smartphone-Zahlungen ohne PIN

Smartphone-Zahlungen können auch ohne PIN mittels Gerätecode, Fingerabdruck oder Gesichtserkennung freigegeben werden. Die Android-App „Mobiles Bezahlen“ der Sparkassen wurde inzwischen auf 1,012 Millionen Smartphones installiert. Neben „Mobiles Bezahlen“ für Android bieten die Sparkassen auch das Bezahlen via Apple Pay mit iPhone oder einem anderen Apple-Pay-fähigen Device an.

Die Sparkassen-Finanzgruppe hat aktuell 44 Millionen Sparkassen-Cards mit der Kontaktlos-Funktion ausgestattet, das entspricht über 95 Prozent ihrer girocards. Ende des Jahres sollen nahezu alle 46 Millionen Sparkassen-Cards kontaktlosfähig sein. Auch drei Viertel aller Sparkassen-Kreditkarten verfügen über die Kontaktlos-Funktion. Außerdem hat man bereits die girocard mit Co-Badge Debit Mastercard angekündigt.

Volksbanken: Apple Pay gestartet

Apple Pay Volksbanken

Es hat sich bereits gestern angedeutet und nun ist es so weit: Die Volksbanken Raiffeisenbanken starten offiziell mit Apple Pay in Deutschland. Schon seit dem Morgen kann man den Eintrag im Apple Wallet sehen, nun lassen sich auch Karten zum…21. April 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).