WhatsApp und E-Plus: Weitere Details zum Prepaid-Tarif

WhatsApp Header

Erste Informationen zum WhatsApp-Tarif bei E-Plus gab es zuletzt bereits. Inside-Handy wurden nun weitere detailliertere Informationen zum bald startenden Angebot zugespielt.

Grundsätzlich handelt es sich beim WhatsApp-Tarif um ein klassisches 9-Cent-Angebot, sodass Telefonate in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze besagte neun Cent pro Minute kosten. Die Kosten für SMS, die innerhalb Deutschlands verschickt werden, kosten ebenso neun Cent pro Nachricht. Mobile Datenverbindungen hingegen werden bei 24 Cent pro übertragenem Megabyte liegen.

Bei letzterer Regelung wird die Nutzung von WhatsApp aber nicht angerechnet. Das heißt wiederum, dass man keine gesonderte Datenoption buchen müsste, um über WhatsApp zu kommunizieren. Nichtsdestotrotz wird sich E-Plus das Recht vorbehalten, einen Nutzer aus dem Tarif auszuschließen, wenn dieser das Guthaben nicht regelmäßig auflädt. Eine alleinige Nutzung der SIM-Karte für WhatsApp ohne (gelegentlichem) Telefonieren, SMS versenden und Nutzen des mobilen Internets wird also auf Dauer nicht möglich sein.

Ebenso liegen Inside-Handy auch Informationen über das geplante Vertriebsmodell vor, denn die „WhatsApp-SIM“ soll ausschließlich online vertrieben werden. Diesbezüglich wird in den nächsten Tagen wohl eine spezielle Webseite online gehen, auf der es möglich sein wird, Startpakete zu einem Preis von 9,95 Euro inklusive zehn Euro Startguthaben zu buchen. Erwähnenswert ist in diesem Kontext als Hinweis sicherlich auch, dass es keine monatliche Grundgebühr und Mindestvertragslaufzeit gibt – schließlich handelt es sich hier um einen klassischen Prepaid-Tarif.

Hört sich alles in allem ganz okay an, denke ich. Mich persönlich würde solch ein Angebot zwar definitiv nicht vom Hocker reißen (schließlich nutze ich WhatsApp seit anderthalb Jahren nicht einmal mehr), allerdings könnte ich mir durchaus vorstellen, dass der Tarif für den ein oder anderen Nutzer, der mit einem Asha-Gerät oder ähnlichem unterwegs ist, interessant werden könnte. Was haltet ihr von diesem Angebot?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.