WhatsApp rollt Zwei-Faktor-Authentifizierung ab sofort für alle aus

WhatsApp hat damit begonnen die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Nutzer zu verteilen. Die Funktion wurde bereits im Sommer 2016 entdeckt.

Letzten Sommer wurde dank einer Beta-Version bekannt, dass WhatsApp an einer Zwei-Faktor-Authentifizierung arbeitet. Die Funktion war zu diesem Zeitpunkt jedoch noch versteckt. Ende des Jahres landete die Funktion dann schließlich auch in der öffentlichen Beta. Seit dem hat man diese Option ausgiebig getestet.

Die Testphase wurde beendet und der Rollout der Zwei-Faktor-Authentifizierung hat begonnen. Man kann die zusätzliche Sicherheitsstufe in den Einstellungen und dort beim Unterpunkt „Account“ aktivieren. Dort sollte es einen eigenen Menüpunkt mit der Bezeichnung „Verifizierung in zwei Schritten“ geben.

WhatsApp: 2FA mit 6-stelligem Code

Wie funktioniert die 2FA bei WhatsApp? Die erste Sicherheitsstufe ist weiterhin die Tatsache, dass ihr die App auf eurem Smartphone mit eurer Nummer nutzt. Man kann in den Einstellungen jetzt aber noch zusätzlich einen Code (6 Stellen) eingeben, den man dann zur Sicherheit alle 7 Tage bestätigen muss. Ist die Verifizierung in zwei Schritten aktiviert, muss bei jedem Versuch die Telefonnummer bei WhatsApp zu verifizieren, zusätzlich ein festgelegter 6-stelliger Zugangscode eingegeben werden. alle Details zur 2FA gibt es im FAQ-Bereich von WhatsApp.

Der folgende Abschnitt aus dem FAQ-Bereich ist ebenfalls sehr wichtig:

Wenn die Verifizierung in zwei Schritten aktiviert ist, kannst du WhatsApp ohne einen Zugangscode 7 Tage lang ab der letzten Nutzung von WhatsApp nicht erneut verifizieren. Das heißt, dass auch du nicht die Möglichkeit hast, deine Nummer innerhalb von 7 Tagen, nachdem du WhatsApp das letzte mal benutzt hast, erneut zu verifizieren, falls du deinen eigenen Zugangscode vergisst aber keine E-Mail-Adresse für die Deaktivierung der Verifizierung in zwei Schritten angegeben hast.

Nach 7 Tagen kannst du deine Telefonnummer ohne Zugangscode verifizieren, aber du wirst alle deine nicht-zugestellten Nachrichten verlieren – diese werden gelöscht. Wenn deine Nummer ohne Zugangscode bei WhatsApp 30 Tage nach der letzten Nutzung erneut verifiziert wird, wird dein Account bei der Verifizierung gelöscht und ein neuer Account wird automatisch erstellt.

Quelle TNW

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones